Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

07. Juli 2016 17:00 Uhr
Talkrunde: „Wenn Liebe fremdgeht“

Talkrunde zu einem tiefgreifenden Thema  

Termin:  07.07.2016  
Zeit:
  Do 17:00—20:30 Uhr  
Kosten:
5€ pro Person 
Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

12. August 2016 17:30 Uhr
Gesprächstraining für Paare

"Ein Kick mehr Partnerschaft"

KEK: Konstruktive Ehe und Kommunikation. Das Gesprächstraining hilft Paaren, ihre Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen und auf diese Weise ganz neue Erfahrungen im Gespräch miteinander zu machen. Der Kurs ist nicht geeignet bei lang andauernden Konflikten und bei Trennungsabsichten.

Termin:
12./13.08.2016 u. 26. / 27.08.2016. (4 zusammengehörige Termine).
Fr. 17:30-20:00 Uhr und Sa. 9:30-17:30 Uhr

Kosten: 
250 € pro Paar
Bei Interesse bitte im Sekretariat anrufen: 02241-55101

01. September 2016 19:00 Uhr
Lebenswende - Gruppe für Betroffene bei Trennung und Scheidung

Die Trennung vom Partner / von der Partnerin bedeutet für viele einen schmerzlichen Wendepunkt  in ihrem Leben. Zurück bleiben Enttäuschungen, Verletzungen und zerstörte Lebensträume –Trauer, Wut, Gefühle von Einsamkeit, Angst und Überforderung müssen bewältigt werden.
Die „Lebenswende“-Gruppe gibt Betroffenen Zeit und Raum zum intensiven Austausch über die Erfahrungen und Gefühle in dieser schwierigen Situation, bietet Entlastung und hilft Strategien zu entwickeln, um die Veränderungen konstruktiv zu bewältigen und neue Perspektiven zu entwickeln.
Eingeladen sind Frauen und Männer in und nach Trennungserfahrungen, die  den Austausch mit anderen in vergleichbarer Situation suchen und  dabei fachliche Begleitung wünschen.

Kosten: 27 € pro Person

Termine: Donnerstags: 1.9.,8.9.,15.9.,22.9.,29.9.2016 jeweils von 19:00 - 21:15 Uhr

Leitung: Jutta Reher, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin

Informationen und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

02. September 2016 18:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten: Das Gesprächstraining besteht aus zwei Wochenenden jeweils freitags 18.30 h – 21.00 h und samstags 10.00 h – 18.00 h
Kurs in Remscheid::
Kurstermine: Fr, 02.09. und Sa, 03.09.2016 sowie Fr, 09.09. und Sa, 10.09.2016
Ort: EFL-Beratungsstelle Remscheid, Blumenstr. 5, 42853 Remscheid
Leitung: Gabi Hähner und Susanne Ackfeld
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de
Kooperationspartner: Erzbistum Köln, Abteilung Gemeindepastoral

02. September 2016 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Termine:
Kursteil 1: Freitag, 02.09.2016 und am Samtag, 03.09.2016
Kursteil 2: Freitag, 09.09.2016 und Samstag, 10.09.2016
Kurszeiten: Das Gesprächstraining besteht aus zwei Wochenenden jeweils freitags: 17.30 - 20.00 Uhr, samstags: 9.30 - 17.30 Uhr
Ort
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.
Informationen und Anmeldung
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2., Tel. 02232-13196

02. September 2016 18:00 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Wünsche mitteilen, Meinungsverschiedenheiten klären, den Alltag gemeinsam verbringen - nichts geht, ohne miteinander zu reden. Wie Paare miteinander sprechen, beeinflusst maßgeblich ihre Beziehung. 


Das KEK-Gesprächstraining hilft Paaren,

  • sich so auszudrücken, dass beim Gegenüber das ankommt, was man mitteilen will
  • so zuhören, dass man besser versteht, was der Partner, die Partnerin meint,
  • Meinungsverschiedenheiten und Probleme fair auszutragen
  • neue Erfahrungen im Gespräch miteinander zu machen

Zielgruppe: Ehepaare in mehrjähriger Beziehung 

Kurs September 2016:
Teil I:
Fr. 02.09. 18.00 - 21.30 h und Sa. 03.09. 10.00 - 18.00 h
Teil II:
Fr. 16.09. 18.00 - 21.30 h und Sa. 17.09. 10.00 - 18.00 h

Anmeldung: Sekretariat der Beratungsstelle: 0221-2051515; info@efl-koeln.de

Kosten: 250,-- pro Paar (Die Teilnehmergebühr kann bei gewichtigen Gründen (z.B. Arbeitslosigkeit) auf Anfrage reduziert werden.)

03. September 2016 10:00 Uhr
DIE KUNST SICH (NICHT) VERLETZEN ZU LASSEN
  • Wie finde ich zu einer gesunden Robustheit, ohne an Feinfühligkeit zu verlieren?
  • Welche Schutzräume brauche ich?
  • Wieviel Macht gebe ich anderen Menschen über mich?

Das Seminar geht dieser Frage nach, auch anhand der Weisheiten des Eneagramms und der biblischen Botschaft.

Termin: 03. September 2016, von 10 bis 17 Uhr, 10 Unterrichtsstunden

Leitung :  Ulla Peffermann-Fincke, biblisch-therapeutische Seelsorgerin und Rainer Fincke, ev. Pfarrer

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen |
Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0228 - 63 04 55

Teilnehmergebühr: 25 Euro

Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Bonn | Kasernenstraße 60 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 429790

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

06. September 2016 19:00 Uhr
Familien- und Systemaufstellungen - ein Beitrag zu gelingenden Beziehungen

Infoabend

Der Abend informiert über die Entstehungsgeschichte der Aufstellungsarbeit, ihre Grundlagen und  Qualitätsmerkmale. Sie erhalten Einblick in familiäre Grunddynamiken und Lösungsansätze und erfahren, für welche Themen und Fragestellungen diese Arbeit gewinnbringend genutzt werden kann.

Termin: Di, 06.09.2016, 19.00 – 20.30 h
Ort: Kath. Familienbildungsstätte, Bernhard-Letterhaus-Str. 8, 42275 Wuppertal
Leitung: Richard Jost, Dipl. Psychologe, Dipl. Sozialpädagoge, EFL-Berater
Kosten: keine
Anmeldung: FBS Wuppertal, Tel. 0202-255 0580, Fax: 0202-255 058 58,
Mail: anmeldung@fbs-wuppertal.de
Kooperationspartner: Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal

06. September 2016 18:00 Uhr
Mit der Trennung leben lernen

Gesprächsgruppe  

Die Trennung einer Liebesbeziehung ist für nahezu alle Menschen eine sehr schmerzhafte und verunsichernde Erfahrung. Selbstzweifel und drängende Fragen tauchen auf:  

  • „Wie kann ich ohne meinen Partner/Partnerin leben?“
  • „Wohin mit meiner Wut und Enttäuschung?“
  • „Wie gehe ich mit Kränkungen und Verletzungen um?“
  • „Wie gewinne ich Freude am Leben und Sicherheit im Alltag zurück?“  

Unser Angebot richtet sich an betroffene Frauen und Männer, um sich über Erfahrungen dieser Lebensphase auszutauschen, den Gefühlen Raum zu geben und Schritte in eine neue positive Zukunft zu wagen.  

Termine: 06.09./20.09./11.10./22.11./13.12.2016                  
Zeit: dienstags von 18:00 – 20:00 Uhr  
Ort: Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, Hömerichstraße 7, 51643 Gummersbach  
Leitung: Christine Felder
Anmeldung 02261-27724 oder info@efl-gummersbach.de

09. September 2016 17:30 Uhr
KEK- KONSTRUKTIVE EHEKOMMUNIKATION

Ein Gesprächstraining für Paare, die sich noch besser verstehen wollen.

Der Kurs wird in einer Gruppe mit 4 Paaren durchgeführt.  

Termine September 2016: 09./10. September + 23./24. September 2016
Uhrzeiten:  freitags: 17:30 – 20:30 Uhr samstags: 9:30 – 17:30 bzw. 16:30 Uhr
Leitung:
Hedwig Bergmann Dipl. Heilpädagogin Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen
Elisabeth Lauer Juristin Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen
Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0 22 8 - 63 04 55
Teilnehmergebühren: 250 Euro pro Paar | Die Teilnahmegebühr kann bei gewichtigen Gründen (z. B. Arbeitslosigkeit) auf Anfrage reduziert werden. Über die Zahlung der Teilnehmergebühren informiert Sie die EFL bei Ihrer Anmeldung.

12. September 2016 18:00 Uhr
Männersache -Eine Gesprächsgruppe für Männer

Ist mein Leben eine einzige Hetze durch den Alltag? Bin ich nur noch mit mir und meinen Gedanken unterwegs? Fühle ich mich ständig unter Druck und überfordert? Drohen meine Beziehungen mir zu entgleiten? Geht mir die Lust am Leben langsam aber sicher verloren?

Dann wird es Zeit für einen Zwischenstopp in der Männergruppe „Männersache“! Männer unter sich können über ihre Visionen und Herausforderungen in geschützter Atmosphäre offen sprechen und erlangen so durch den respektvollen und achtsamen Umgang miteinander neue Perspektiven für Ihr Leben kennen. Vorgespräch erwünscht über 02251/51070

Leitung: Dr. Andreas Heek

Ort: Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, Neustr. 43, 53879 Euskirchen, Tel: 02251-51070

Termine: (in der Regel 14tägig): 12.09., 26.09., 24.10.,07.11., 21.11., 05.12., 19.12.2016, 09.01., 23.01., 06.02.2017, jeweils 18:00 Uhr – 21:00 Uhr.

Kosten: 25 € für den gesamten Zeitraum

Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustr. 43, 53879 Euskirchen, 02251/51070 oder info@efl-euskirchen.de

16. September 2016 17:30 Uhr
GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK – „kompakt“

Konstruktive Ehe und Kommunikation (KEK) ist ein Gesprächstraining für Paare, die auch ihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen. Eingeladen sind Paare in mehrjährigen Beziehungen. Das Kommunikationstraining umfasst 1 Wochenende und einen Abend.

Das KEK-Gesprächstraining hilft Paaren,

- sich so auszudrücken, dass beim Gegenüber das ankommt, was man mitteilen will,

- so zuhören, dass man besser versteht, was der Partner, die Partnerin meint,

- Meinungsverschiedenheiten und Probleme fair auszutragen

- neue Erfahrungen im Gespräch miteinander zu machen

Kosten: 175,00 € pro Paar
Kurszeiten: jeweils freitags 17.30 h – 20.30 h, Samstags 10:00 h – 17:30 h und Montag 17:30 h – 21:00 h
Termin: 16./17.09.2016 und 28.09.2016
Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustraße 43, 53879 Euskirchen
Anmeldung: in der Beratungsstelle, per E-Mail: info@efl-euskirchen.de oder Tel. 02251-51070

Für nähere Informationen schicken wir Ihnen gerne ein erläuterndes Faltblatt.

17. September 2016 19:30 Uhr
Liebesleben – Lebenslang !?

Über Lust und Langeweile in Paarbeziehungen

Viele Paare suchen nach Wegen, wie eine gute, auch sexuell erfüllte Partnerschaft dauerhaft gelebt werden kann. An diesem Abend „erzählen“ drei fiktive Paare aus ihrem Beziehungsalltag und lassen uns an ihren geheimen  Gedanken teilhaben – Lust und Frust einer längeren Beziehung werden thematisiert, musikalisch begleitet und kurz kommentiert – ein heiter-besinnlicher Abend für Paare, die (wieder) miteinander ins Gespräch kommen wollen.

Termin: Sa, 17.09.2016, 19.30 h
Ort: Kath. Pfarrheim St. Joseph, Hackhauser Str. 16, Solingen-Ohligs
Kosten: Eintritt frei – Spenden erbeten

20. September 2016 18:30 Uhr
BABETTES FESTFILM

IMBISS + GESPRÄCH + AUSTAUSCH

1872 findet Babette, Kriegsflüchtling aus Frankreich, eine Anstellung als Köchin in dem pietistischen Haushalt der Schwestern Martinaund Philippa in einem kleinen jütländischen Fischerdorf in Dänemark. Das Dankesessen, zu dem Babette die Dorfgemeinschafteinlädt, wird zum Kristallisationspunkt des Geschehens. Babettes Fest (Dänemark 1987, Regie: Gabriel Axel), der Film nach der Novellevon Tania Blixen, ist mehr als kulinarisches Kino. Er zeigt ein Fest – nicht nur für die Augen, er ist mehrmals ausgezeichnet, u. a. mit dem Oscar. Warum nicht noch einmal ein Filmklassiker? Weil Essen Verführung zu einem neuen Leben bedeuten kann, ja sogar Erlösung? Wir laden ein, den Charme dieses Filmes gemeinsam zu genießen, dem Geheimnis seiner Botschaft nachzugehen und herauszufinden, was diesen Film zum Lieblingsfilm von Papst Franziskus macht.

Termin: Dienstag, 20. September 2016 | 18.30 Uhr

Referenten: Heidi Ruster (Leiterin EFL) und Dr. Johannes Sabel (Leiter des Kath. Bildungswerks)

Ort und Informationen | Anmeldung: Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:  um Spenden wird gebeten

23. September 2016 14:30 Uhr
Zeit für uns - Aufbauseminar

Für Paare, die bereits an einem Paarseminar teilgenommen haben


Termin: Fr, 23.09., 14.30 h bis So, 25.09.2016 13.30 h
Ort: Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve
Leitung: Sabine Wittwer, Dipl. Sozialpädagogin, Familientherapeutin, EFL-Beraterin und Michael Remke-Smeenk,
Dipl. Religionspädagoge, EFL-Berater
Kosten: 215 € pro Paar. (incl. Übernachtung und Verpflegung)
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Rheine, Tel. 05971-9689-0, Fax: 05871-9689-68, Birgit Brickwede und
Michael Remke-Smeenk: info@paarseminare-steinfurt.de
Kooperationspartner: EFL im Bistum Münster

24. September 2016 09:00 Uhr
Familien- und Systemaufstellungen

Wir Menschen leben nicht als Einzelwesen. Von Anfang an sind wir hineingeboren in ein größeres Ganzes. Die für unsere Entwicklung und unser Lebensgefühl wichtigsten Beziehungen liegen in unserem Familiensystem, das sich über mehrere Generationen erstreckt. Alle Systeme - Familien, aber auch Organisationen - unterliegen bestimmten Ordnungsprinzipien. So hat beispielsweise jedes Mitglied in der Familie oder Organisation das Recht, dazu zu gehören. Für jeden gibt es im Familienoder Arbeitssystem einen angemessen, den „richtigen“ Platz.  Innerhalb von Systemen gibt es eine Rangfolge und „Regeln“ für den Ausgleich von Geben und Nehmen. Die Missachtung solcher systemtypischen Eigenheiten führt zu Störungen im Miteinander, begrenzt die Entwicklungs-möglichkeiten einzelner Mitglieder oder gefährdet den Erfolg einer Organisation.
Die  Aufstellungsarbeit nutzt die wunderbare menschliche Fähigkeit, sich in andere, ihre Systeme und Beziehungen einzufühlen. In der Gruppe haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit Hilfe von Stellvertretern das innere Bild, das sie von ihrer Familie oder ihrem Arbeitssystem haben, aufzustellen. Dadurch werden Blockaden und  Verstrickungen ebenso deutlich wie neue, oft ungeahnte Lösungswege. Sie neuen Einsichten vermitteln Klarheit und öffnen den Weg für konstruktive, gesunde Optionen. Alternative Handlungsmöglichkeiten, die lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung bringen, werden unmittelbar erfahrbar.
Auch wer an der Gruppe teilnimmt ohne selbst aufzustellen, kann an den Arbeitsergebnissen der anderen partizipieren.

Teilnehmer-innen-Zahl: max. 16 Personen
Termine:
Sa, 24.09.2016, 9.00 – 19.00 h und So, 25.09.2016, 9.00 – 18.00 h
Ort: Kath. Stadthaus, Laurentiusstr. 7, 42103 Wuppertal
Leitung:
Adrienne Lütke-Nowak, Dipl. Sozialpädagogin, Hypnotherapeutin, Kinder-  und Jugendpsychotherapeutin, EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl. Psychologe, Dipl. Sozialpädagoge, EFL-Berater
Kosten: 70 €
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

26. September 2016 19:30 Uhr
Vortrag „Liebe zwischen Sehnsucht u. Alltagbe heute?“

Wie lebendige Partnerschaft gelingt

Kosten: 5 € pro Person

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

28. September 2016 09:30 Uhr
Gemeinsam immer mehr den Mut finden, mit offenem Herzen zu leben…

Gegenwärtig sein
Mit sich und anderen mitfühlen
Authentisch leben

Gruppe für Frauen, die ihre Fähigkeiten im Hinblick auf Kontakt und Kommunikation verbessern wollen.

Die Gruppe trifft sich 7 x mittwochs ab dem 28.09.2016 von 9:30 bis 12:30 Uhr. 

Leitung:
Gaby Geister, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin, Kommunikationstrainerin
Petra Klein, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin. Dipl. Sozialarbeiterin

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten.

Anmeldung bis zum 05.09.2016 unter: Kath. Beratungsstelle Tel. 02203 – 52636 Mail: info@efl-porz.de

13. Oktober 2016 19:00 Uhr
Neue Schritte wagen - Gruppe für Männer

Gerade in einer Gruppe von Männern können Männer im offenen Austausch miteinander Gefühle und ihr Verhalten besser reflektieren. Sie können dadurch zu einem größeren Selbstbewusstsein und einer sichereren Identität gelangen.

Termine und Zeiten: 13.10., 27.10., 10.11., 08.12., 22.12.2016
jeweils donnerstags von 19:00 – 21:30 Uhr; Termine für 2017 werden noch vereinbart.

Information und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

25. Oktober 2016 17:00 Uhr
Leben für Fortgeschrittene?

Das Paar im Ruhe-Stand

Es ist eine Herausforderung, wenn ein Paar den Sprung von der Berufstätigkeit in den Ruhestand bewältigen muss – viele Menschen blicken dieser Lebensphase mit gemischten Gefühlen entgegen: freudig, aber auch besorgt.
In dem Film „Papa ante Portas“ – Papa steht vor den Toren – (frei übersetzt: „Vorsicht, Papa kommt“) wird das Thema witzig und überspitzt dargestellt. Aber auch mit einem Körnchen Wahrheit - viele werden gelegentlich sich, ihren Partner/ ihre Partnerin oder typische Situationen ihres Beziehungsalltags wiedererkennen.
An diesem Abend wollen wir uns mal wieder über den engagierten Neurentner Loriot amüsieren. Aber wir werden uns auch anregen lassen, über unsere Erwartungen, gute und schlechte Erfahrungen mit dem (Vor-) Ruhestand, über Gestaltungsmöglichkeiten und „Fallen“ zu sprechen. Ist es möglich, sich auf die veränderte Situation vorzubereiten? Oder kann man „es“ einfach auf sich zukommen lassen?
Vielleicht gelingt uns gemeinsam eine neue Sicht auf das Thema?
Eingeladen sind alle, die den Schritt  in diese nächste Lebensphase vor sich haben, die, die sich noch in unsicheren Gewässern befinden und die, die sich schon auskennen (?). „Altern ist Leben für Fortgeschrittene“

Termin: 25.10.2016, 17.00 – 20.00 h
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung: Jürgen Gnielka (Dipl.-Psychologe, Psychol. Psychotherapeut, Gesprächspsychotherapeut GWG) und Felizitas Kracht (Dipl.-Sozialarbeiterin, Religionspädagogin, EFL-Beraterin)
Kosten: keine, Spenden gerne
Anmeldung: FBS Wuppertal, Tel. 0202-255 0580, Fax 0202-255 058 58, Mail: anmeldung@fbs-wuppertal.de
Kooperationspartner: Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal