Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Für Ihre Bewerbung haben wir ein offenes Ohr.
Und vielleicht auch eine offene Stelle.

Ehe-, Familien- und Lebensberaterin/Lebensberater im Rhein-Erft-Kreis

Der Verband der katholischen Kirchengemeinden Rhein-Erft-Kreis ist unter anderem Anstellungsträger der
Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Rhein-Erft-Kreis (EFL Rhein-Erft-Kreis).
Wir suchen für die EFL Rhein-Erft-Kreis in Brühl mit den Außenstellen Erftstadt und Bergheim   
zum 01.01.2020

einen / eine Ehe-, Familien- und Lebensberater/in
      mit einem Beschäftigungsumfang von 75 %


Die EFL Rhein-Erft-Kreis hat zur Aufgabe, Menschen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären
Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen.

Ihre Aufgabe
• qualifizierte psychologische Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatungen, Onlineberatung
• Planung und Durchführung präventiver Angebote
• Netzwerkarbeit mit psycho-sozialen und kirchlichen Einrichtungen auf regionaler Ebene
• Vertretung der Leitung
• Mitarbeit in Arbeitskreisen der Region sowie Fachausschüssen und Projekten

Ihr Anforderungsprofil
• (Fach-) Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik, sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung
• Weiterbildung / Studium zum / zur Ehe-, Familien- und Lebensberater/in, bzw. die Bereitschaft, diese
zeitnah nachzuholen
• Bereitschaft zur Reflexion der Tätigkeit im Rahmen von Supervision und Fortbildung

Ihr persönliches Profil
• Empathie und Teamfähigkeit
• Belastbarkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit
• Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterqualifizierung
• Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und positive Einstellung zum kirchlichen Dienst

Es erwartet Sie
• ein attraktiver und vielseitiger Aufgabenbereich
• Einbindung in ein engagiertes, offenes und multidisziplinäres Team
• regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung
• die Vergütung erfolgt nach KAVO (www.regional-koda-nw.de; TVÖD vergleichbar), mit den im
kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, sowie einem pfarramtlichen
Zeugnis gerne auch per mail bis zum 30.06.2019 an Frau Margarete Roenspies-Deres, Katholische
Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Schloßstr. 2, 50321 Brühl
Tel. 02232 13196, e-mail: roenspies@efl-rhein-erft-kreis.de

Eingestellt am:
12. Juni 2019