Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Für Ihre Bewerbung haben wir ein offenes Ohr.
Und vielleicht auch eine offene Stelle.

Ehe-Familien-Lebensberater/in (m/w/d) in Gummersbach

Der Verband der Katholischen Kirchengemeinden im Oberbergischen Kreis sucht für die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Gummersbach  zum 01.01.2020
 
Ehe-Familien-Lebensberater/in (m/w/d)
mit einem Beschäftigungsumfang von 19,5 Wochenstunden

 
Die katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bietet Beratung in allen Partnerschafts-, Familien- und Lebensfragen niederschwellig und kostenfrei für alle Ratsuchenden aus dem Oberbergischen Kreis in Einzel-, Paar- und Gruppengesprächen an. Die Beratungsstelle kooperiert mit verschiedenen Familienzentren und anderen sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen. Ferner ist sie eingebunden in das Netz weiterer 11 Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen im Erzbistum Köln.
 
Für Menschen mit Zuwanderungshintergrund möchten wir unsere kultursensible Beratung ausbauen. Erwachsene und Familien mit Fluchthintergrund stehen dabei besonders im Fokus.
 
Ihre Aufgaben:  
- Beratung und Stabilisierung von Personen und  Familien mit Migrations- und Fluchterfahrungen  
- Beratung von Einzelnen, Ehepaaren und Familien
 
Ihr fachliches Profil:
- Ausbildung zur/ zum Ehe-Familien-Lebensberater/in nach der Weiterbildungsordnung der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft-Beratung e.V. oder eine entsprechende therapeutische Qualifikation
- Erfahrung in der Beratung schwer belasteter Klientinnen und Klienten
- Erfahrungen in der Vernetzungsarbeit mit anderen Institutionen
 
Ihr persönliches Profil:
- offene, freundliche Persönlichkeit
- Interkulturelle Kompetenz  
- Kreativität und Humor, Eigeninitiative und Belastbarkeit
- Freude an der Team- und Netzwerkarbeit
- Akzeptanz für die Besonderheit des kirchlichen Dienstes und Identifikation mit unseren seelsorglichen  Zielen
 
Wir bieten:
- Mitarbeit in einem engagierten Team
- Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- eigenverantwortliches Arbeiten  
 
Die Vergütung (gemäß TVÖD) erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), einschließlich Sozialleistungen und Zusatzversorgungskasse (KZVK). Die Anstellung ist vorerst im Rahmen einer Projektstelle befristet auf neun Monate. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und unter Beifügung eines pfarramtlichen Zeugnisses - gern auch per email - an den Träger der Beratungsstelle
 
Verband der Katholischen Kirchengemeinden im Oberbergischen Kreis
Geschäftsführerin Frau Inge Schumacher
Hömerichstr. 7
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-405710
Inge.Schumacher@Erzbistum-Koeln.de

 
Für nähere Auskünfte steht Ihnen auch gerne unsere Beratungsstellenleiterin, Frau Eva Maria Scharr, unter Telefon 02261-22724 zur Verfügung.  www.efl-gummersbach.de

Eingestellt am:
01. Oktober 2019