Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Für Ihre Bewerbung haben wir ein offenes Ohr.
Und vielleicht auch eine offene Stelle.

Ehe-, Familien- und Lebensberaterin/Lebensberater in Köln

Der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist ein Zusammenschluss der katholischen  Kirchengemeinden  in  Köln  und  unter  anderem  Anstellungsträger  der  Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln (EFL-Köln).  
 
Die  EFL-Köln  hat  zur  Aufgabe,  Menschen  bei  persönlichen,  partnerschaftlichen  und  familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen. Sie bietet dazu niederschwellig und
kostenfrei psychologische Beratung in Einzel-, Paar- sowie Gruppengesprächen an. Zudem kooperiert sie mit Familienzentren und ist in die ehepastorale und psychosoziale Versorgung eingebunden.  
 
Für die EFL-Köln, Steinweg 12, suchen wir kurzfristig  
 
Sekretariatsmitarbeiter (m/w/d)  
mit einem Beschäftigungsumfang von 15 % (= 6 Wochenstunden).
Die Stelle ist für 18 Monate befristet.
 
Ihre Aufgaben
•  Allgemeine Sekretariatsaufgaben:  
o   Korrespondenz (Dokumentenerstellung und -verwaltung)
o   Kommunikation (Telefon, Terminvereinbarungen)
o   Büroorganisation  
•  Empfang von Besuchern, Führen von Anmelde- und Erstinformationsgesprächen
 
Fachliches Profil
•  Kaufmännische Ausbildung für Bürokommunikation oder vergl. Qualifikation
•  Fundierte EDV-Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit MS-Office und Datenbanken
•  Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke  
•  kooperativer, teamorientierter und eigenverantwortlicher Arbeitsstil  
•  Flexibilität, Organisationsgeschick und Belastbarkeit
 
Ihr persönliches Profil
•  Empathie und Teamfähigkeit
•  Belastbarkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit
•  Bereitschaft zu Fortbildung und Weiterqualifizierung
•  Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche  
 
Es erwartet Sie  
•  Ein attraktiver und vielseitiger Aufgabenbereich  
•  Einbindung in ein engagiertes, offenes und multidisziplinäres Team  
•  Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung  
•  Die Vergütung erfolgt nach KAVO (www.regional-koda-nw.de, TVöD vergleichbar), mit den im
kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.  
•  Ein Jobticket
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?  
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen sowie einem
pfarramtlichen Zeugnis bis zum 07.01.2022 an  
 
Herrn Günther Bergmann
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen  
Steinweg 12, 50667 Köln, E-Mail: g.bergmann@efl-koeln.de    www.efl-koeln.de 

Eingestellt am:
10. Dezember 2021