Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

07. Dezember 2017 18:00 Uhr
Vortragsabend: Wir sind so verschieden!

Wie viel Gegensätzliches verträgt eine Partnerschaft?
Gegensatze ziehen sich an – so sagt man. Aber zu viel Gegensätzliches erzeugt auch Spannung und kann eine Partnerschaft bedrohen. Der Vortrag zeigt mit Beispielen aus der Beratungspraxis, wie Paare mit dieser Herausforderung konstruktiv umgehen lernen.
Ort: Kath. Beratungsstelle, Am Wehrhahn 28, 40211 Düsseldorf
Kosten: 6 € pro
Kursnr.: 64070012
Kursinformation und Anmeldung: ASG-Bildungsforum, Tel.: 0211 1740-0, anmeldung@asg-bildungsforum.de,
www.asg-bildungsforum.de

Stimmen unserer Teilnehmer

12. Dezember 2017 19:00 Uhr
Dank– und Segensfeier

Ein Angebot für alle, die danken und um Segen bitten wollen.

Termin: 12.12.2017

Leitung: Elisabeth Reiter

Die Teilnahme ist kostenfrei

12. Januar 2018 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Termine:
Teil 1:
12.01.2018 von 17:30 – 20:00 Uhr
13.01.2018 von 09:30 – 17:30 Uhr
Teil 2:
16.01.2018 / 30.01.2018 / 06.02.2018 jeweils von 18:00 – 20:30 Uhr.
Kurszeiten: Das Gesprächstraining besteht aus zwei Wochenenden jeweils freitags: 17.30 - 20.00 Uhr, samstags: 9.30 - 17.30 Uhr
Ort
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.
Informationen und Anmeldung
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2., Tel. 02232-13196

20. Januar 2018 14:30 Uhr
WIE AUS DER WELT GEFALLEN

ÖKUMENISCHER NACHMITTAG FÜR MENSCHEN,
DIE UM VERSTORBENE TRAUERN

· Impulse und Gespräche
· Zeit für Austausch bei Kaffee und Kuchen
· Gottesdienst und Segnung

„ES GIBT TAGE, DA HABE ICH DAS GEFÜHL, ICH BIN AUS DER WELT GEFALLEN.“

"DAS LEBEN UM MICH HERUM GEHT WEITER, DOCH ICH BIN STEHEN GEBLIEBEN".

Diese Aussagen von Trauernden können ein Impuls sein, von den eigenen Gefühlen zu sprechen.

Die Teilnehmenden können von Ihren Erfahrungen, Gedanken und Fragen in den kleinen Gesprächsrunden erzählen und hören, was andere bewegt.

Im Anschluss stärken Sie sich bei Kaffee und Kuchen.

Um Kraft und Segen für den eigenen Weg bitten wir im ökumenischen Gottesdienst mit Kreisdechant Msgr. Assmann und Pfarrerin Susanne Schneiders-Kuban am Ende des Nachmittags.

Ort + Zeit:
20. Januar 2018, 14:00 - 17:30 | Kloster Immakulata | Neuss, Augustinusstr. 46

Kostenbeitrag -4,- € (wird am Nachmittag gezahlt)

LEITUNG:

• Armgard Paulus & Rudi Geißler (Trauerbegleitung ambulanter Hospizdienst Neuss)

• Christine Rüberg (Ehe-, Familien-und Lebensberaterin, EFL-Neuss)

• Rita Justenhoven-Ockermann (Krankenhausseelsorgerin, Neuss)

• Maria Moormann (Referentin für Ehepastoral, Rhein-Kreis Neuss)

ANMELDUNG:
bis zum 12.01.2018 unter der Kurs-Nr.: 90H8001 familienforum edith stein
Tel: 02131 7179800
E-Mail:info@familienforum-neuss.de

31. Januar 2018 17:30 Uhr
Wie redest Du mir mir? – eine (praktische) Einführung in die Paarkommunikation

Schnupperabend KEK 
An der Schwierigkeit, miteinander zu reden und einander zuzuhören, scheitern viele Paare. Das "Wundermittel" für stabile, vertrauensvolle und nachhaltig gute Beziehungen ist eine konstruktive Kommunikation. Die können Sie lernen! Der Abend ist eine (praktische) Einführung in Paarkommunikation.

Teilnahme als Paar, aber auch einzeln möglich.

Termin: Mittwoch, 31.01.2018, 17:30-20:30 Uhr
Referentin: 
Doris Menkenhagen  Dipl. Sozialarbeiterin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Kommunikationstrainerin
Ursula Wiederspahn  Dipl.-Psychologin, Ehe-, Familien- und  Lebensberaterin, Stellenleiterin

Ort: Kath. EFL-Beratungsstelle, Neustraße 43, 53879 Euskirchen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten.
Anmeldung und Info 02251-51070 oder info@efl-euskirchen.de

16. Februar 2018 17:30 Uhr
KEK- KONSTRUKTIVE EHEKOMMUNIKATION

Ein Gesprächstraining für Paare, die sich noch besser verstehen wollen.

An zwei Wochenenden werden grundlegende Gesprächs- und Problemlösefähigkeiten erlernt undeingeübt.Das KEK – Gesprächstraining richtet sich an Paare, die in mehrjähriger Beziehung leben und auchihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen.

Termine Kurs 1:  16./17. Februar und 2./3. März 2018
Uhrzeiten:  jeweils freitags: 17.30 bis 20.30 Uhr und samstags: 9.30 bis 17.30 Uhr bzw. 16.30 Uhr
Leitung: Hedy Bergmann, EFL Bonn | Carmen Neikes, EFL Bonn
Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0 22 8 - 63 04 55, E-Mail: info@efl-bonn.de
Teilnehmergebühren:
250 Euro pro Paar
Überweisung bitte nach Bestätigung der Anmeldung an das Konto
des Kath. Kirchengemeindeverbands der Stadt Bonn:
IBAN: DE54 4006 0265 0001 1121 00
BIC: GENODEM1DKM
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.

18. Februar 2018 14:00 Uhr
Entdecke was zählt

Ein Geschenktag für Paare zum Valentinstag
Herzliche Einladung an Paare, etwas für sich zu tun, um die Beziehung lebendig zu halten.
Vielfältige Angebote und Kinderbetreuung

Termin:  Sonntag, 18.02.2018  von 14:00 – 18:00 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Informationen: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

24. Februar 2018 14:00 Uhr
SCHÄTZE HEBEN IM RUCKSACK DES EIGENEN LEBENS

BIOGRAFIEARBEIT FÜR FRAUEN: KREATIV UND HEILSAM

»Man kann nicht wissen, wo man hingeht, wenn man nicht weiß, wo man herkommt« – dieser Sinnspruch bringt Biografiearbeit auf den Punkt: Was hat mich geprägt? Was macht mich aus? Welche Ressourcen habe ich auf meinem Weg gesammelt? Und welche Sehnsüchte und Ziele habe ich für die Zukunft? Die Teilnehmerinnen des Workshop haben Gelegenheit, solchen Fragen nachzuspüren,in Erinnerungen einzutauchen und auf eine spannende biografische Forschungsreise zu gehen. Der Blick auf eigene Kraftquellen, Stärken und Schätze ist Wellness für die Seele, eröffnet neue Räume und gibt Energie und Orientierung für Gegenwart und Zukunft.

Termin:
Samstag, 24. Februar 2018 | 14 bis 18 Uhr
Leitung:
Beate Behrendt-Weiß, Journalistin und Referentin für Biografiearbeit
Ort und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de
Teilnehmergebühr:
20 Euro
Anmeldeschluss:
Dienstag, 20. Februar 2018

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens drei Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

02. März 2018 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Termine:
Kursteil 1: 02.03.2018 von 17:30 – 20:00 Uhr und 03.03.2018 von 09:30 – 17:30 Uhr
Kursteil 2: 16.03.2018 von 17:30 – 20:00 Uhr und 17.03.2018 von 09:30 – 17:30 Uhr  

Ort: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.
Informationen und Anmeldung
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2., Tel. 02232-13196

02. März 2018 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten:
250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten: jeweils freitags 17.30 h – 20.30 h, Samstags 10:00 h – 17:30 h
Termine:  02./03.03.2018 und 16./17.03.2018
Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustraße 43, 53879 Euskirchen
Anmeldung: in der Beratungsstelle, per E-Mail: info@efl-euskirchen.de oder Tel. 02251-51070

10. März 2018 14:00 Uhr
WER BIN ICH – WER BIST DU?

DAS ENNEAGRAMM ALS SPIEGEL DER PERSÖNLICHKEIT

Wie anders ist der andere? Und was bedeutet dies für die Beziehung? Das Enneagramm, eine traditionsreiche Persönlichkeitstypologie, beschreibt neun Charaktermuster. Es hilft, mich und andere besser zu verstehen. Bedürfnisse, Ängste sowie die persönlichen Stärken eines jeden Typus werden deutlich. Es geht aber nicht nur um die Beschreibung der einzelnen Muster, sondern der Wert des Modells liegt in der ihm innewohnenden Dynamik. Ziel ist es, einen persönlichen Entwicklungsweg zu finden, der innerlich frei macht und eine neue Achtsamkeit für das Miteinander vermittelt.

Termin:
Samstag, 10. März 2018 von 14.00 bis 17.30 Uhr

Anmeldeschluss:
Dienstag, 6. März 2018

Leitung:
Ulla Peffermann-Fincke, Enneagramm-Trainerin

Ort und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de

Teilnehmergebühr:
20 Euro

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens drei Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

13. März 2018 18:30 Uhr
FILM INTENSIV - MANCHESTER BY THE SEA

FILM + IMBISS + GESPRÄCH + AUSTAUSCH

Lee Chandler ist ein schweigsamer und ziemlich einsamer Handwerker in Boston, bis die Nachricht über den plötzlichen Tod seines Bruders Joe sein eintöniges Leben in Aufruhr bringt. Nun soll er sich um dessen 16-jährigen Sohn Patrick kümmern. Aus diesem Grund zieht er in seine Heimatstadt  – Manchester – zurück. Er hat keine Kinder und soll nun von Null auf Hundert den Ersatzvater  für einen Teenager geben. Außerdem trifft er in der heimatlichen Hafenstadt auch noch seine Ex-Frau Randi, mit der ihn eine  chaotische Vergangenheit verbindet. Er beginnt sein Leben zu reflektieren und macht den Versuch, mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen. Gleichzeitig gilt es auch zu ermitteln, was er tun muss, um in eine gelungene Zukunft zu starten. »Manchester by the Sea« bietet uns keine klassischen Identifikationsfiguren an, sondern gewinnt uns für seine Figuren durch tiefes Verständnis, weil sie so echt, kompliziert, verletzt und verletzend, dann aber auch wieder liebenswürdig und hilfsbereit sind.

Termin: Dienstag, 13. März 2018 | 18.30 Uhr

Referenten: Heidi Ruster (Leiterin EFL) und Dr. Johannes Sabel (Leiter des Kath. Bildungswerks)

Ort und Informationen/ Anmeldung: Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:  um Spenden wird gebeten

12. April 2018 20:00 Uhr
ABSCHIED UND NEUBEGINN

Die Trennung einer Liebesbeziehung ist für nahezu alle Menschen eine sehr schmerzhafte und verunsichernde Erfahrung:

„Wie kann ich ohne meinen Partner/Partnerin leben?“

„Wie gehe ich mit Kränkungen und Verletzungen um?“

„Wohin mit meiner Wut und Enttäuschung?“

„Wie gewinne ich Freude am Leben und Sicherheit im Alltag zurück?“

Gemeinsam mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen bietet die Gruppe Raum, sich über die krisenhafte Situation auszutauschen, neue Möglichkeiten der Verarbeitung zu entdecken und erste Impulse für einen Neubeginn zu erhalten.

Leitung: Sabine Lunnebach, EFL Bonn

Termine: 12. April | 26. April | 17. Mai 2018 jeweils donnerstags 20 bis 21:30 Uhr
Ein telefonisches Vorgespräch ist für die Teilnahme erwünscht.

Ort: Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn

Teilnahmegebühr: 15,00 Euro

Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Bonn | Kasernenstraße 60 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 429790

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens dreiTag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

15. Juni 2018 18:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten: Das Gesprächstraining besteht aus zwei Wochenenden
jeweils freitags 18.30 h – 21.00 h und samstags 10.00 h – 18.00 h
Kurstermine: Fr, 15.06. und Sa, 15.06. sowie Fr, 29.06. und Sa, 30.06.2018
Ort: EFL-Beratungsstelle Ratingen, Lintorferstr. 51, 40878 Ratingen
Leitung:
Alinah Rockstroh und Ines Cremens
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Ratingen, Tel. 02102/27000, Fax: 02102/21011, Mail: info@efl-ratingen.de
Kooperationspartner:
Erzbistum Köln, Abteilung Gemeindepastoral

22. Juni 2018 15:00 Uhr
ZEIT ZU ZWEIT – Ein Paarseminar
  •  Sie sind gerne zusammen?
  • Streiten jedoch immer wieder in derselben Art und Weise?
  • Die Beziehungsfallen wiederholen sich?
  • Sie wollen Ihre Beziehungsmuster erkennen und verstehen?
  • Sie wollen etwas Neues ausprobieren?

Dann sind Sie in bester Gesellschaft! Wir laden ein zu einem Seminar für Paare.In diesem Paarseminar wechseln sich Übungen zu zweit und Paargespräche mit dem Austausch in der Gruppe ab.

Termin:
Freitag, 22. Juni 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 23. Juni 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Ab einer Teilnehmerzahl von 5 Paaren findet die Gruppe statt.

Leitung: Heidi Ruster und Burkard Severin, EFL Bonn

Ort, Information und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0228 - 63 04 55

Teilnahmegebühr: 60 Euro pro Paar | bitte vorab an das Kath. Bildungswerk Bonn überweisen | Bankverbindung s.u.

Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Bonn | Kasernenstraße 60 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 429790

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens drei Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

01. September 2018 09:00 Uhr
DIE KUNST ALLEIN ZU LEBEN …

EIN TAG FÜR SINGLES

Dies ist ein Tag für Singles, an dem es darum geht, gemeinsam auf dem Weg zu sein. Die eigenen Sehnsüchte und Ressourcen zu erkunden, sich auszutauschen und die Kraft der Natur zu spüren. Single zu sein hat viele Facetten. Es bedeutet Freiheit, Einsamkeit, Selbstbestimmtheit, Individualität – es wird als Möglichkeit oder Schicksal gesehen. Auf jeden Fall ruft es dazu auf, das Leben jeden Tag aktiv zu gestalten.

Termine: Samstag, 1. September 2018 von 9.00 bis 14.00 Uhr
Leitung :  Carmen Neikes, EFL Bonn
Mitzubringen: Sitzkissen und Picknick
Ort: Siebengebirge
Informationen und Anmeldung :
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen |
Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0228 - 63 04 55

Spenden erbeten

05. Oktober 2018 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten:
250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten: jeweils freitags 17.30 h – 20.30 h, Samstags 10:00 h – 17:30 h
Termine:  05./06.10.2018 und 19./20.10.2018
Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustraße 43, 53879 Euskirchen
Anmeldung: in der Beratungsstelle, per E-Mail: info@efl-euskirchen.de oder Tel. 02251-51070

13. Oktober 2018 14:00 Uhr
SCHÄTZE HEBEN IM RUCKSACK DES EIGENEN LEBENS

BIOGRAFIEARBEIT FÜR FRAUEN: KREATIV UND HEILSAM

»Man kann nicht wissen, wo man hingeht, wenn man nicht weiß, wo man herkommt« – dieser Sinnspruch bringt Biografiearbeit auf den Punkt: Was hat mich geprägt? Was macht mich aus? Welche Ressourcen habe ich auf meinem Weg gesammelt? Und welche Sehnsüchte und Ziele habe ich für die Zukunft? Die Teilnehmerinnen des Workshop haben Gelegenheit, solchen Fragen nachzuspüren,in Erinnerungen einzutauchen und auf eine spannende biografische Forschungsreise zu gehen. Der Blick auf eigene Kraftquellen, Stärken und Schätze ist Wellness für die Seele, eröffnet neue Räume und gibt Energie und Orientierung für Gegenwart und Zukunft.

Termin:
Samstag, 13. Oktober 2018 | 14 bis 18 Uhr
Leitung:
Beate Behrendt-Weiß, Journalistin und Referentin für Biografiearbeit
Ort und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de
Teilnehmergebühr:
20 Euro
Anmeldeschluss:
Dienstag, 9. Oktober 2018

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens drei Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

02. November 2018 17:30 Uhr
KEK- KONSTRUKTIVE EHEKOMMUNIKATION

Ein Gesprächstraining für Paare, die sich noch besser verstehen wollen.

An zwei Wochenenden werden grundlegende Gesprächs- und Problemlösefähigkeiten erlernt undeingeübt.Das KEK – Gesprächstraining richtet sich an Paare, die in mehrjähriger Beziehung leben und auchihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen.

Termine Kurs 1:   2./3. November und 16./17. November 2018
Uhrzeiten:  jeweils freitags: 17.30 bis 20.30 Uhr und samstags: 9.30 bis 17.30 Uhr bzw. 16.30 Uhr
Leitung: Hedy Bergmann, EFL Bonn | Carmen Neikes, EFL Bonn
Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0 22 8 - 63 04 55, E-Mail: info@efl-bonn.de
Teilnehmergebühren:
250 Euro pro Paar
Überweisung bitte nach Bestätigung der Anmeldung an das Konto
des Kath. Kirchengemeindeverbands der Stadt Bonn:
IBAN: DE54 4006 0265 0001 1121 00
BIC: GENODEM1DKM
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.

09. November 2018 17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Termine:
Kursteil 1: 09.11.2018 von 17:30 – 20:00 Uhr und 10.11.2018 von 09:30 – 17:30 Uhr
Kursteil 2: 23.11.2018 von 17:30 – 20:00 Uhr und 24.11.2018 von 09:30 – 17:30 Uhr

Ort: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.
Informationen und Anmeldung
: Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2., Tel. 02232-13196