Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

20. November 2018 18:30 Uhr
FILM INTENSIV: BIG FISH

FILM + IMBISS + AUSTAUSCH

Edward Bloom (Albert Finney und Ewan McGregor) liegt im Sterben. In den Augen seines Sohnes William (Billy Crudup), der vier Jahre nicht mit seinem Vater gesprochen hat, erzählte Bloom sein Leben lang Lügen. Es ist nicht so, dass William ihn nicht lieben würde, im Gegenteil. Doch will er endlich den wahren Vater hinter dieser Fassade finden. Hierauf erzählt der alte Mann seine  Lebensgeschichte, und er tut das auf die von ihm erwartete Art und Weise – in fantasiereichen, oft surrealen Märchen.  Ein berührender Film, der tief in die Beziehungsthemen von Söhnen und Vätern, von Kindern zu ihren Eltern hineinführt. Ein Film, der zugleich cineastischer Genuss ist in der besonderen, fantastisch-märchenhaften Ästhetik des Regisseurs Tim Burton.

Termin: Dienstag, 20. November 2018 | 18.30 Uhr

Referenten: Heidi Ruster (Leiterin EFL) und Dr. Johannes Sabel (Leiter des Kath. Bildungswerks)

Ort und Informationen/Anmeldung: Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:  um Spenden wird gebeten

21. November 2018 19:30 Uhr
Stressprävention und Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Drei Abende zum Erlernen von Tiefenentspannung durch Phantasie-Reisen und Methoden der Selbsthypnose bzw. Selbstunterstützung

In der Tiefenentspannung haben wir einen besseren Zugang zu unserem Unbewussten, zu den dort liegenden Ressourcen und Kraftquellen. Mit bilderreichen, die Sinne anregenden Geschichten, mit immer wiederkehrenden, leicht erlernbaren Formulierungen, die jeder für sich in seinen Alltag übernehmen kann, können Sie in dieser Gruppe eine wohltuende, heilsame Form der Tiefenentspannung erlernen. So kann jeder seine eigenen Quellen entdecken und sie nutzbar machen für seine Lebensaufgaben. Die Geschichten, die im Laufe des Seminars auf Ihre Fragen bzw. Anliegen zugeschnitten werden,
- wirken als Stressprävention,
- aktivieren Ihre Selbstheilungskräfte nach körperlicher und psychischer Anspannung,
- aktivieren Gehirnregionen, die wir zur Förderung geistiger und psychischer Entwicklung so dringend benötigen,
- wirken als Prophylaxe, als Schutz vor körperlicher und psychischer Erkrankung.

Termin:
Kurs 2: Mi, 21.11., 28.11. und 05.12.2018  , 19.30 - 21.00 h
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung: Adrienne Lütke-Nowak, Dipl.-Sozialpädagogin, Hypnotherapeutin, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, EFL-Beraterin
Kosten: 12,00 €
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de
Kooperationspartner: Kath. Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid

18:00 Uhr
Therapeutische Männergruppe
  • Wenn mein Leben eine einzige Hetze durch den Alltag ist …
  • Wenn ich nur noch mit mir einsam unterwegs bin …
  • Wenn ich mich von vielem überfordert und unter Druck gesetzt fühle …
  • Wenn meine Beziehungen mir aus der Hand gleiten …
  • Wenn meine Lust an mir und dem Leben langsam aber sicher untergeht …


… dann wird es Zeit für einen Zwischen-Stopp in unserer Männer-Gruppe,

  • um gemeinsam mit anderen Männern  Warnsignale ernst zu nehmen …
  • um sich Zeit zu nehmen, sich besser zu verstehen und sich neu auszurichten …
  • um von den Gesprächen mit anderen Männern zu profitieren...
  • um eine neue Spur im Leben zu finden …


Termine: Alle 14 Tage mittwochs oder donnerstags, jeweils 18-20 h
Ein Neu-Einstieg in die Gruppe ist zweimal im Jahr möglich: Beim ersten Treffen im neuen Jahr und beim ersten
Treffen nach der Sommerpause. Vorgespräch erforderlich.
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung:
Michael Remke-Smeenk, Religionspädagoge, Sexualtherapeut, EFL-Berater
Jürgen Gnielka, Dipl.-Psychologe, Psych. Psychotherapeut, Gesprächspsychotherapeut
Kosten: keine, Spenden gerne
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

19:30 Uhr
Unerfüllter Kinderwunsch - zwischen Hoffnung und Enttäuschung

Gruppenangebot für ungewollt kinderlose Paare und Einzelne

Wenn Frauen und Männer in ihrer Partnerschaft ungewollt kinderlos bleiben, haben sie einen anstrengenden Weg gemeinsam zu bewältigen. Zu zweit können sie ratlos sein und sich von der Familie, Freunden und der Gesellschaft unverstanden fühlen oder einen Rechtfertigungsdruck spüren. Vielleicht haben Sie schon Abschied genommen von der Lebensperspektive einer eigenen Familie? Diese mögliche Krise auf dem Paarweg kann als Zumutung einer Partnerschaft empfunden werden, die eine Erneuerung des JA-Wortes zueinander braucht.

Wie können wir uns als Christen dem göttlichen Auftrag "Seid fruchtbar und mehret euch" stellen?
Wir laden Sie ein, persönliche Perspektiven mit anderen betroffenen Paaren und Perspektiven der Seelsorge und der Beratung auszutauschen.

Eingeladen sind alle, die biologisch, biografisch oder beruflich mit diesem Thema zu tun haben.

Folgende Themen kommen bei diesem Abendangebot immer wieder zur Sprache:

  • Zwischen Hoffnung und Enttäuschung - Herausforderung unerfüllter Kinderwunsch
  • Trauer über die unerfüllte Lebensperspektive Familie
  • Heilung und Rituale des Abschieds und Neuanfangs

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Termin: - bei ausreichend Interesse bieten wir weitere Abende an

Kosten: keine

Info und Anmeldung: Sekretariat der Beratungsstelle: 0221-2051515; info[at]efl-koeln.de

17:30 Uhr
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termin:
Februar 2018—Termine folgen noch (4 zusammengehörige Termine).
Zeiten:
Fr. 17:30-20:00 Uhr, Sa. 9:30-17:30 Uhr
Leitung:
Gaby Geister, Doris Menkenhagen

Kosten: 
250 € pro Paar
Bei Interesse bitte im Sekretariat anrufen: 02241-55101

19:00 Uhr
SPL - Stressbewältigung mit Partnerschaftichem Lernprogramm

SPL ist ein neues Kursprogramm und ermöglicht Paare, die bereits an einen EPL- oder einem KEK-Kurs teilgenommen haben, ihre Gesprächskompetenzen zu vertiefen. Dabei geht es insbesondere um das Thema der konstruktiven Stressbewältigung.


Termin
: auf Anfrage.

Weitere Informationen und Anmeldung: Sekretariat der Beratungsstelle: 0221-2051515; info[at]efl-koeln.de

19:00 Uhr
NICHT OHNE MEINE GESCHWISTER

ELTERNPFLEGE UND GESCHWISTERBINDUNGEN
Wenn Eltern alt werden und Sorgen bereiten, wird Geschwisterlichkeit als Thema wieder neu lebendig.
Die aktuellen Fragen berühren oft Erfahrungen aus Kinder- und Jugendtagen. Das Gruppenangebot
richtet sich an Menschen, die durch das Begleiten und Pflegen der Eltern wieder näher an die eigenen
(Herkunfts-) Familien rücken. Die Gruppe bietet Gelegenheit zum angeleiteten Austausch und zur
eigenen Standortbestimmung und Verarbeitung in dieser häufig sehr angespannten Lebensphase.
Termine: auf Anfrage
von 19 bis 20.30 Uhr
Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0 22 8 - 63 04 55
Kosten: kostenfrei - Spenden erbeten

18:30 Uhr
GESPRÄCHSGRUPPE FÜR FRAUEN

Wie geht es mir eigentlich?
Bereits viel erlebt, bewältigt und durchlitten bin ich Mitten im Leben angekommen.

Vielleicht ein guter Zeitpunkt, um die eigene Entwicklung im Spiegel einer Gruppe in den Blick zu nehmen und nach zu spüren, wie es mir damit geht.
Sie sind neugierig auf neue Menschen und wollen sich austauschen und voneinander lernen?

Termine: auf Anfrage, jeweils dienstags von 18:30 - 20:00 Uhr
Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0 22 8 - 63 04 55

Teilnahmegebühr: 15,00 €

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

12:00 Uhr
MASSAGE IN DER PARTNERSCHAFT

Fühlen und gefühlt werden

Wer sich selbst fühlen kann, der kann sich auch auf seinen Partner einlassen. Deshalb geht es zunächst darum, sich selbst zu fühlen und in den weiteren Stunden erlernt man das richtige Berühren des Partners, damit er sich fallen lassen kann. Mit dem Partner relaxen um Vertrauen zu fördern. Dies werden wir mit REIKI unterstützen und kombinieren.

Anmerkung: Diese Partnermassagen haben nichts mit Erotik Massagen oder Tantra zu tun.

Termine: Auf Anfrage
jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr

Leitung: Martina Wuschnakowski, Massage Therapeutin und Andreas Rudolf, Massage Praktiker

Kleidung: bequeme Kleidung (unter der Kleidung Badehose oder Badeanzug), sowie eine Yoga- oder Sportmatte, alternativ eine Decke

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn, Tel.: 0228 - 63 04 55

Teilnehmergebühr: 150 Euro pro Paar

Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Bonn | Kasernenstraße 60 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 429790

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

17:00 Uhr
SPL-Seminar - Stressbewältigung für Paare

SPL ist ein neues Kursprogramm und ermöglicht Paare, die bereits an einen EPL- oder einem KEK-Kurs teilgenommen haben, ihre Gesprächskompetenzen zu vertiefen. Dabei geht es insbesondere um das Thema der konstruktiven Stressbewältigung.

Kosten: 120,00 € pro Paar

Termine:
Beginn Frühjahr 2018

Leitung:
Mathilde Miebach/ Norbert Koch

Informationen und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

17:30 Uhr
Alleine glücklich-Leben als Single

Eine selbst gewählte Lebensform, eine Übergangsform zwischen zwei Beziehungen?

Viele Menschen haben sich diese Lebensform vielleicht nicht freiwillig ausgesucht, sondern sind nach dem Ende einer Beziehung oder dem Tod eines Lebenspartners gezwungen, sich als alleinstehender Mensch einzurichten.
Andere haben darin eher die für sie besser passende Lebensform entdeckt. Doch für alle gilt: sie müssen sich ihre Wünsche und Sehnsüchte auf Kontakt und Bindung zu anderen Menschen auf vielfältige und kreative Weise gestalten, um nicht zu vereinsamen.
An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit, sich über Ihre Lebensform als Single auszutauschen und die Chancen und Schwierigkeiten miteinander zu beleuchten.
Bei Interesse kann sich daraus eine Gruppe entwickeln, die an ihren eigenen  Themen und Fragestellungen einige Abende in Folge zusammenarbeitet.

Termin: auf Anfrage, 17:30 -20:00 Uhr
Leitung: Ursula Cordes, EFL Bonn
Ort und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen | Gerhard-von-Are-Straße 8 | 53111 Bonn,
Tel.: 0 22 8 - 63 04 55
Teilnahmegebühr: 10,00 €

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn an:

Katholisches Bildungswerk Bonn
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE41 3705 0198 0000 0930 88
BIC: COLSDE33
Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Kurstitel an.
Es gelten die AGB des Kath. Bildungswerks Bonn vom 1. November 2013: www.bildungswerk-bonn.de

18:30 Uhr
„Mann sein ist Männersache“

Selbst-Erfahrung für Männer an 10 Abenden

Ob Männer immer weiter müssen… soll nicht die einzige Frage sein, die Mann sich stellen kann. An den 10 Abenden werden wir die Möglichkeit haben, gemeinsam und jeder für sich, Antworten, Lösungen auf die Fragen an das Leben zu finden. Damit es gut im Leben weiter geht.
Termine: 10.01., 24.01., 07.02., 21.02., 07.03., 21.03.,  11.04., 25.04., 09.05., 23.05.2018
Zeit:
Mi. 18:30 -21:00 Uhr
Kosten:
100 € pro Person
Leitung: Heinz Lahn
Ort: Beratungsstelle Wilhelmstr. 74 in Siegburg

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de