Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

09. Juni 2021 Siegburg
Singles together! - Zusammen ist man weniger allein!

Eine Gruppe für Frauen, die andere Frauen kennenlernen möchten, um sich auszutauschen und neue Erfahrungen zu machen.

Der Austausch orientiert sich an den Anliegen der Teilnehmerinnen und Fragen, wie z.B.:

  • Wo stehe ich gerade im Leben?
  • Was gibt meinen Leben Sinn, Halt und Zuversicht?
  • Wie möchte ich mein Leben in Zukunft gestalten und verändern?

Termine:
Donnerstags um 17:00 – 19:30 Uhr
09.06., 23.06., 07.07., 21.07., 04.08., 25.08.2022

Die Gruppe ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Referentin: Susanne Weihermann

Verbindliche Anmeldung:  in der Beratungsstelle: Telefon: 02241 – 55 101, info@efl-siegburg.de und Überweisung / Barzahlung

 

19. Februar 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Familien- und Systemaufstellungen (Wochenendseminar)

Wir Menschen leben nicht als Einzelwesen. Von Anfang an sind wir hineingeboren in ein größeres Ganzes. Die für unsere Entwicklung und unser Lebensgefühl wichtigsten Beziehungen liegen in unserem Familiensystem, das sich über mehrere Generationen erstreckt. Alle Systeme - Familien, aber auch Organisationen - unterliegen bestimmten Ordnungsprinzipien. So hat beispielsweise jedes Mitglied in der Familie oder Organisation das Recht, dazu zu gehören. Für jeden gibt es im Familienoder Arbeitssystem einen angemessen, den „richtigen“ Platz.  Innerhalb von Systemen gibt es eine Rangfolge und „Regeln“ für den Ausgleich von Geben und Nehmen. Die Missachtung solcher systemtypischen Eigenheiten führt zu Störungen im Miteinander, begrenzt die Entwicklungs-möglichkeiten einzelner Mitglieder oder gefährdet den Erfolg einer Organisation.
Die  Aufstellungsarbeit nutzt die wunderbare menschliche Fähigkeit, sich in andere, ihre Systeme und Beziehungen einzufühlen. In der Gruppe haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit Hilfe von Stellvertretern das innere Bild, das sie von ihrer Familie oder ihrem Arbeitssystem haben, aufzustellen. Dadurch werden Blockaden und  Verstrickungen ebenso deutlich wie neue, oft ungeahnte Lösungswege. Sie neuen Einsichten vermitteln Klarheit und öffnen den Weg für konstruktive, gesunde Optionen. Alternative Handlungsmöglichkeiten, die lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung bringen, werden unmittelbar erfahrbar.
Auch wer an der Gruppe teilnimmt ohne selbst aufzustellen, kann an den Arbeitsergebnissen der anderen partizipieren.

Im Vorfeld der Seminare ist ein Vorgespräch in der EFL-Beratungsstelle möglich. Ebenso bieten wir die Möglichkeit der weiteren Beratung, wenn sich aus der Aufstellung weitere Fragen ergeben.

Seminar 1:
 Sa, 19.02.2022, 9.00 – 19.00 h und  
 So, 20.02..2022, 9.00 – 17.00 h
Ort: Kath. Stadthaus, Laurentiusstr.7, 42103 Wuppertal
Leitung:
Ingrid Roth, Pädagogin, Psychotherapeutin (HPG), EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl. Psychologe, EFL-Berater
Kosten:
Gewünschte Kostenbeteiligung: 85,00 €
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

Kooperation: mit Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal

02. April 2022 Neuss
Aufbruchstimmung! – Sich als Paar auf den Weg machen zwischen Gillbach und Erft

Verbringen Sie einen Tag draußen als Paar und mit anderen Paaren. Gehen Sie miteinander, nebeneinander und aufeinander zu. Finden Sie Zeit, miteinander zu sprechen und einander zuzuhören. Wir gehen mit und haben Impulse für die Etappen des Weges im Rucksack. Dabei beziehen wir uns auf Situationen aus dem Alltag, auf die Landschaft und auf religiöse Schätze. Sie hören, sehen und entdecken Neues oder vielleicht auch längst Bekanntes neu. Ob am Wegrand oder für sich als Paar, das werden nur Sie selbst herausfinden. 

Termin:
Samstag, 02.04.2022, 10:00 – 15:15 Uhr 

Treffpunkt:
Parkplatz am Seniorenstift St. Martinus, Klosterweg 1, 41516 Grevenbroich

Kosten:
15,- € 

Leitung: 
Christine Rüberg, EFL Neuss
Julia Schaffeld, Referentin in der Ehe- und Beziehungspastoral 

Information: 
Christine Rüberg, EFL Neuss / Tel.: 02131 3692810 / E-Mail: rueberg@efl-neuss.de

Anmeldung: 
Kurs-Nr.: 64H2001 / familienforum edith stein / Tel.: 02131 7179800 / E-Mail: info@familienforum-neuss.de

07. April 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
„Wie redest du mit mir?“

Das Geheimnis glücklicher Beziehungen ist das gelungene Gespräch.

Gut miteinander reden ist lernbar!
An  diesem  Abend  können  Sie  einige  Grundlagen,  die zu  einer  gelingenden  Gesprächskultur  beitragen,  kennenlernen. Diese helfen, nicht in Vorwürfen stecken zu bleiben,  sondern  einander  zuzuhören,  eigene  Gefühle und Wünsche auszudrücken und damit auch Probleme in konstruktiver Weise zu lösen.
Eingeladen sind Paare und Einzelpersonen.

Termin: 07.04.2022, 19.00 – 20.30 h
Ort: digital
Leitung: Danica Montuori, Sozialpädagogin (B.A.),  EFL-Beraterin (M.A.)
Kosten: keine, Spenden gerne
Anmeldung:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

20. April 2022 Ratingen
Anleitung in die absichtslose Meditation

Zeit zur Ruhe zu kommen

An diesen Abenden soll es um eine von der christlichen Mystik des 14. Jahrhunderts und dem Zen-Buddhismus geprägte Form der ungegenständlichen Meditation gehen. Hauptinhalt der Abende ist das konzentrierte Schweigen. Die Einführung richtet sich an Interessierte ohne Erfahrung und Anfänger in der Meditation.

„gelazen han, um gelazen zu sin“ (Meister Eckhart 1260- ca. 1328)

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung. Kissen und Matten sind vor Ort vorhanden.

Leitung: Bernd Böcker- Ehe-, Familien- und Lebensberater

Termine: Mi. 20.04./ 27.04./ 04.05./ 11.05.2022, jeweils 19-20 Uhr

Kosten: keine

TeilnehmerInnenzahl: 3-5

Ort: Kath. Ehe- Familien- und Lebensberatung, Lintorferstr. 51, 40878 Ratingen

Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe- Familien- und Lebensfragen, Lintorfer Str. 51, 40878 Ratingen, Tel: 02102/27000, info@efl-ratingen.de (Anmeldung bis zum 11.04.2022)

23. April 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Wir trauen uns was…….

Ein erlebnisorientierter Aktionstag für Paare

Lassen Sie sich aus ihrem Alltag entführen und genießen Sie gemeinsam einen ganz besonderen Tag unter freiem Himmel. In Bewegung und Aktion, mit ganz viel Spaß in der Natur, erleben Sie die gemeinsamen Ressourcen in Ihrer Beziehung, stärken sie oder entdecken neue.
Lassen Sie sich mit allen Sinnen berühren und Ihre Partnerschaft aus der Komfortzone locken. Erleben Sie sich (wieder) als Paar: Teamwork, Offenheit, Vertrauen und gute Absprachen sind gefragt.

An diesem Aktionstag haben Sie Gelegenheit:

- gemeinsame Erlebnisse zu aufregenden Erinnerungen werden zu lassen

- sich intensiv und mit viel Freude um Ihre Beziehung zu kümmern

- durch gemeinsame Aktionen ins Gespräch zu kommen

- persönliche Stärken hautnah zu erleben und sich gemeinsam etwas zu trauen

- Entwicklungspotenziale zu erkennen und auszubauen

Methodisch wechseln sich Interaktionen, Paargespräche zu zweit, sowie in und mit der Gruppe ab.

Das Seminar endet mit einem gemeinsamen Essen am Lagerfeuer.

Es werden keine besonderen sportlichen Qualifikationen vorausgesetzt, allerdings festes Schuhwerk strapazierfähige und dem Wetter entsprechende Kleidung.

Termin:
23.04.2022 - 10h bis ca. 19h

Teilnehmerzahl:
6 Paare (12 Teilnehmer)

Ort:
Velbert-Langenberg

Leitung:
Sabine Wittwer, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin, Familientherapeutin
Marina Völkel, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Sozialpädagogin B.A., Sexualpädagogin, Erlebnispädagogin

Kosten:
80 Euro als Paar  (inkl. Verpflegung und Material)

Anmeldung bitte bis 01.04.2022 an EFL- Beratungsstelle Wuppertal,  Tel. 0202-456 111, Mail: Wittwer@efl-wuppertal.de

26. April 2022 Bergisch Gladbach
Mann sein (+ werden) ist Männersache

Selbst- Erfahrung für Männer an acht Abenden

Ob Männer immer weiter müssen…. soll nicht die einzige Frage sein, die „Mann“ sich stellen kann.
An acht Abenden können gemeinsam in der Gruppe und jeder für sich Antworten und Lösungen auf die Fragen an das Leben gefunden werden – damit es gut im Leben weitergeht.

Termine:
26.04., 10.05., 24.05., 07.06., 21.06., 16.08.,30.08.2022
8 x dienstags jeweils von 19:00 – 21:30 Uhr

Leitung:
Heinz Lahn, Ehe-, Familien- und Lebensberater

Ort: Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei - Spenden erwünscht

Information und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

29. April 2022 Köln-Porz
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termine: 
Freitag, 29.04.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 30.04.22 von 9:30-17:30 Uhr
Freitag, 13.05.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 14.05.22 von 9:30-16:30 Uhr

Ort:
Aufgrund der einzuhaltenden Corona Hygiene- und Abstandsregelungen, sind unsere Räumlichkeiten hier am Friedrich-Ebert-Ufer leider nicht ausreichend groß, so dass die KEK Kurse in den Räumen des St. Laurentius Kindergartens der Porzer Rheinkirchen in der Kölner Straße 117 in 51149 Köln stattfinden werden.

Leitung:
Gaby Geister, Dipl. Sozialpädagogin, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Kommunikationstrainerin
Petra Klein, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Sozialarbeiterin, Kommunikationstrainerin
Edeltraud Loch, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Trauma Therapeutin, Kommunikationstrainerin, Systemisch-integrative Paartherapie

Kosten:
320,-- Euro pro Paar  - Die Teilnehmergebühr kann bei gewichtigen Gründen (z.B.Arbeitslosigkeit) auf Anfrage reduziert werden.

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
per E-Mail: info@efl-porz.de oder Tel. 0 22 03 - 5 26 36

30. April 2022 Bergisch Gladbach
Qi Gong in der Natur - im Fluss des Lebens

Qi Gong ist eine ganzheitliche Übungsmethode aus der traditionellen chinesischen Medizin. Sie baut körperliche Verspannungen ab, fördert die Beweglichkeit und die innere Ausgeglichenheit. Der Frühling ist die Jahreszeit, in der wir ganz besonders die Entfaltung der Lebenskraft in der Natur wahrnehmen können. In dieser Umgebung spüren wir unseren eigenen Energiefluss mittels einfacher Qi Gong Übungen und unsere Verbindung zur eigenen Mitte.

Der Spaziergang führt ca. 3 km entlang der Strunde durch die Natur. Auf dem Weg werden immer wieder Qi Gong-Einheiten angeleitet.

Bitte festes Schuhwerk und zur Witterung passende Kleidung tragen.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Termin: 30. April 2022, 10:00 Uhr, ca. 2 Stunden

Referentin:
Gundula Marquardt
Fachärztin für Anästhesie mit Schwerpunkt Traditionelle Chinesische Medizin
Lehrerin für Qi Gong

Startpunkt: Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Hauptstr. 227, 51465 Bergisch Gladbach

Kosten: Spenden sind erwünscht

Informationen und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

13. Mai 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Familien- und Systemaufstellungen (Nachmittag)

Wir Menschen leben nicht als Einzelwesen. Von Anfang an sind wir hineingeboren in ein größeres Ganzes. Die für unsere Entwicklung und unser Lebensgefühl wichtigsten Beziehungen liegen in unserem Familiensystem, das sich über mehrere Generationen erstreckt. Alle Systeme - Familien, aber auch Organisationen - unterliegen bestimmten Ordnungsprinzipien. So hat beispielsweise jedes Mitglied in der Familie oder Organisation das Recht, dazu zu gehören. Für jeden gibt es im Familienoder Arbeitssystem einen angemessen, den „richtigen“ Platz.  Innerhalb von Systemen gibt es eine Rangfolge und „Regeln“ für den Ausgleich von Geben und Nehmen. Die Missachtung solcher systemtypischen Eigenheiten führt zu Störungen im Miteinander, begrenzt die Entwicklungs-möglichkeiten einzelner Mitglieder oder gefährdet den Erfolg einer Organisation.
Die  Aufstellungsarbeit nutzt die wunderbare menschliche Fähigkeit, sich in andere, ihre Systeme und Beziehungen einzufühlen. In der Gruppe haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit Hilfe von Stellvertretern das innere Bild, das sie von ihrer Familie oder ihrem Arbeitssystem haben, aufzustellen. Dadurch werden Blockaden und  Verstrickungen ebenso deutlich wie neue, oft ungeahnte Lösungswege. Sie neuen Einsichten vermitteln Klarheit und öffnen den Weg für konstruktive, gesunde Optionen. Alternative Handlungsmöglichkeiten, die lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung bringen, werden unmittelbar erfahrbar.
Auch wer an der Gruppe teilnimmt ohne selbst aufzustellen, kann an den Arbeitsergebnissen der anderen partizipieren.

Im Vorfeld der Seminare ist ein Vorgespräch in der EFL-Beratungsstelle möglich. Ebenso bieten wir die Möglichkeit der weiteren Beratung, wenn sich aus der Aufstellung weitere Fragen ergeben.

Nachmittag 1:
Freitags, 13.5.22
jeweils 15.00-20.00 h   
Ort: Kath. Stadthaus, Laurentiusstr.7, 42103 Wuppertal
Leitung:
Felizitas Kracht, Dipl. Sozialarbeiterin, Traumaberaterin, EFL-Beraterin
Ingrid Roth, Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, EFL-Beraterin
Kosten:
Gewünschte Kostenbeteiligung: 25,00 €
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

Kooperation: mit Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal

19. Mai 2022 Ratingen
Das Leben ist Veränderung – das brauchen wir, um gut damit umzugehen

Der Übergang vom Berufsleben in die Rente, der Umzug in eine Pflegeeinrichtung, der Abschied aus einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder Freizeitgruppe – Veränderung kann gewünscht sein, Freude erzeugen, aber auch Unsicherheit und Angst hervorrufen. In jedem Fall ist Veränderung eine Zeit des Übergangs, in dem das Vertraute nicht mehr sicher gilt und das Neue noch nicht stabil vorhanden ist. Sicher haben Sie schon erfahren, dass Menschen mit Krisen und Veränderung sehr unterschiedlich umgehen können. An diesem Abend erfahren Sie Genaueres über diese Unterschiedlichkeit und darüber, was eine gute Veränderungs- und Krisenbewältigung ausmacht.  

Eine Veranstaltung der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung Ratingen in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum Kreis Mettmann und der Caritas Begegnungsstätte Gerberstr. in Erkrath. 

Termin: Donnerstag, 19.05.2021, 17:00 - 19:15 Uhr

Leitung: Andrea Loose und Julia Schuberth, Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen 

Ort: Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße, Gerberstraße 7, 40699 Erkrath

Kosten: 5€ pro Person                                                                                  

Anmeldung: Frau Hungele 0211/ 243553 oder bgst-gerberstrasse@caritas-mettmann.de

 

20. Mai 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

KEK - Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termin: 20.05.- 22.05.22
20.05.2022         18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
21.05.2022         10:30 Uhr bis 17:30 Uhr
22.05.2022         10:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Ingrid Schütte-Nießen und Rudi Nießen

Kosten: 
240,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

31. Mai 2022 Köln-Porz
Arbeit, Haushalt, Kinderbetreuung, Einkaufslisten, Alltagsstress… - wo bleiben wir als Paar?

kommt Ihnen dieser Gedanke bekannt vor?
Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Sie sich als Paar voneinander entfernt oder sogar aus den Augen verloren haben? Oder möchten Sie einfach mal wieder gerne mehr für Ihre Paarbeziehung tun?

Dann sind Sie hier bei uns genau richtig!

Wir möchten Ihnen gerne unser digitales Paarbeziehungs-Coaching-Programm „PaarBalance“ vorstellen. 

Es eignet sich sowohl für Paare, die gemeinsam an Ihrer Paarbeziehung arbeiten möchten, als auch für Einzelpersonen, die nicht mehr länger darauf warten möchten, dass der andere sich zuerst verändert. 

Das Programm PaarBalance setzt sich aus mehreren Modulen zusammen, die alle zentralen Paarbeziehungsthemen beinhalten und individuell bearbeitet werden können. Kurze Videoclips und gezielte Informationen mit Aufgabenstellungen bieten Ihnen die Möglichkeit selbstständig an der eigenen Beziehung zu arbeiten. Und das unabhängig von Ort und Zeit und komplett kostenfrei. 

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten gerne mehr dazu erfahren? 

Informationsabend:
Dienstag, 31.05.2022, von 18.00 – 19.30 Uhr

Ort und Anmeldung:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Friedrich - Ebert - Ufer 54
51143 Köln - Porz
Telefon: 0 22 03 - 5 26 36
Mail: info@efl-porz.de

 

01. Juni 2022 Köln-Porz
Nach Trennung und Scheidung

Informationsabend für betroffene Eltern - Für ein gutes Miteinander

Nach einer Trennung oder Scheidung müssen Eltern eine Reihe an Voraussetzungen schaffen, um zu einem guten Miteinander für die Kinder zu finden:
    •   Wo und bei wem sollen unsere Kinder zukünftig leben?
    •   Wie wird der Unterhalt für die Kinder und für mich geregelt?
    •   Wer bleibt in der gemeinsamen Wohnung?
    •   Wie wird das Vermögen aufgeteilt?
    •   Was geschieht mit einer Immobilie?

Wie kann es mit diesen Themen weitergehen?
An diesem Abend sollen die im Zusammenhang mit einer Trennung oder Scheidung anstehenden Fragestellungen für Familien erörtert werden. Grundlage ist der aktuelle Stand des Familienrechts.

Themenschwerpunkte sind:
    •   elterliches Sorge- und Umgangsrecht
    •   Kindes- und Ehegattenunterhalt
    •   Zugewinn und Vermögensauseinandersetzung
Eine individuelle Beratung kann im Rahmen dieser Veranstaltung nicht erfolgen.

Referentin:
Rechtsanwältin Frau Helene Gras-Nicknig  
Wann:
Mittwoch, den 01. Juni 2022 von 19 bis 21 Uhr
Wo:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Friedrich-Ebert-Ufer 54, 51143 Köln 
Anmeldung:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-,  
Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
Telefon: 0 22 03 . 52 636 oder E-Mail: info@efl-porz.de

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für eine Spende sind wir dankbar. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen
Corona-Regelungen.

14. Juni 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
„Wie redest du mit mir?“

Das Geheimnis glücklicher Beziehungen ist das gelungene Gespräch.

Gut miteinander reden ist lernbar!
An  diesem  Abend  können  Sie  einige  Grundlagen,  die zu  einer  gelingenden  Gesprächskultur  beitragen,  kennenlernen. Diese helfen, nicht in Vorwürfen stecken zu bleiben,  sondern  einander  zuzuhören,  eigene  Gefühle und Wünsche auszudrücken und damit auch Probleme in konstruktiver Weise zu lösen.
Eingeladen sind Paare und Einzelpersonen.

Termin:   Do. 14.06.2022, 18:30 – 20:00 h
Ort:  digital
Leitung: Danica Montuori, Sozialpädagogin (B.A.),  EFL-Beraterin (M.A.)
Kosten: keine, Spenden gerne
Anmeldung:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

24. Juni 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Paarseminar „Zeit für uns“

In Partnerschaften durchleben zwei Menschen miteinander das Leben in seiner bunten Fülle. Immer wieder stoßen sie dabei auf Phasen von Übergängen, in denen eine Neuorientierung ansteht. Manche dieser Übergänge sind relativ vorhersehbar, wie z.B. der Beginn der Familienphase, der Auszug der Kinder oder der Eintritt in den Ruhestand. Andere treffen mehr oder minder unvorbereitet ein, z. B. eine bedrohliche Erkrankung oder der Verlust des Arbeitsplatzes.
So stellen Paare im Alltag immer wieder fest, dass nur „zusammenzuhalten“ nicht ausreicht. Es gibt den tiefen Wunsch, auf Dauer in einer möglichst lebendigen Liebesbeziehung zu leben. Damit dies gelingen kann braucht das Miteinander Pflege und die Beziehung immer wieder neue Belebung.                                                                                                           
In den Paarseminaren der Ehe-, Familien- und Lebensberatung haben Sie die Gelegenheit:

  • sich Zeit zu nehmen für die Partnerschaft
  • das Gespräch miteinander (neu) zu entdecken
  • den bisher beschrittenen gemeinsamen Weg anzuschauen und zu würdigen
  • konstruktive Lösungen für Konflikte zu finden
  • Ideen für neue Gemeinsamkeiten zu entwickeln
  • die gemeinsame Zukunft in den Blick zu nehmen


Sowohl  der  Abstand  vom  Alltag  als  auch  die  reizvolle oberbergische  Landschaft,  in  der  unser  Seminarhaus liegt, werden Sie in diesem Prozess unterstützen. Methodisch  wechseln  sich  Übungen, Paargespräche in und vor der Gruppe und der Austausch in gleichgeschlechtlichen Gruppen ab.

Termin 2 :
Freitag, 24.06.2022 - 16.00 h bis   Sonntag, 26.06.2022 -  14.00 h

Leitung:
Sabine Wittwer, Dipl. Sozialpädagogin, EFL-Beraterin 
          N. N.        -      EFL-Berater

Tagungsort:  
 
Seminarhotel „Kardinal-Schulte-Haus“ – Bergisch Gladbach Bensberg

Kosten:
355,00 € pro Paar (incl. Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldung:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

Kooperation: 
Kath. Bildungswerk Wuppertal-Solingen-Remscheid

01. Juli 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

KEK - Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termin: 01.07.- 03.07.2022
Freitag von 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Stefanie Butenkemper und Regina Gläßer

Kosten: 
240,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

26. August 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termin:
26./27.08. und 02./03.09.2022
Freitags  jeweils von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstags  jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Stefanie Butenkemper und Regina Gläßer

Kosten: 
320,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

02. September 2022 Köln-Porz
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termine: 
Freitag, 02.09.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 03.09.22 von 9:30-17:30 Uhr
Freitag, 23.09.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 24.09.22 von 9:30-16:30 Uhr

Ort:
Aufgrund der einzuhaltenden Corona Hygiene- und Abstandsregelungen, sind unsere Räumlichkeiten hier am Friedrich-Ebert-Ufer leider nicht ausreichend groß, so dass die KEK Kurse in den Räumen des St. Laurentius Kindergartens der Porzer Rheinkirchen in der Kölner Straße 117 in 51149 Köln stattfinden werden.

Leitung:
Gaby Geister, Dipl. Sozialpädagogin, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Kommunikationstrainerin
Petra Klein, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Sozialarbeiterin, Kommunikationstrainerin
Edeltraud Loch, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Trauma Therapeutin, Kommunikationstrainerin, Systemisch-integrative Paartherapie

Kosten:
320,-- Euro pro Paar  - Die Teilnehmergebühr kann bei gewichtigen Gründen (z.B.Arbeitslosigkeit) auf Anfrage reduziert werden.

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
per E-Mail: info@efl-porz.de oder Tel. 0 22 03 - 5 26 36

06. September 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Familien- und Systemaufstellungen - ein Beitrag zu gelingenden

Infoabend

Die Aufstellungsarbeit ist eine Methode, um Blockaden und  Verstrickungen  in  Familien-  und  Arbeitssystemen deutlich zu machen und gute Lösungswege für persönliche und familiäre Probleme oder für Schwierigkeiten am Arbeitsplatz  zu  entdecken.  Die  Arbeit  vermittelt  neue, oft ungeahnte Einsichten und Handlungen mit dem Ziel, lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung zu bringen.
Der  Abend  informiert  über  die  Entstehungsgeschichte  der  Aufstellungsarbeit,  ihre  Grundlagen  und  Qualitätsmerkmale. Sie erhalten Einblick in familiäre Grunddynamiken und Lösungsansätze und erfahren, für welche Themen und Fragestellungen diese Arbeit gewinnbringend genutzt werden kann.

Ort:
in ihrem eigenen Zuhause –  digital via Zoom
Termin:
Dienstag, 6.9. 2022, 17.00 – 18.30 h
Leitung:
Ingrid Roth, Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, EFL-Beraterin
Kosten: keine, Spenden gerne
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

Kooperation: mit Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal