Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

09. Juni 2021 Siegburg
Singles together! - Zusammen ist man weniger allein!

Eine Gruppe für Frauen, die andere Frauen kennenlernen möchten, um sich auszutauschen und neue Erfahrungen zu machen.

Der Austausch orientiert sich an den Anliegen der Teilnehmerinnen und Fragen, wie z.B.:

  • Wo stehe ich gerade im Leben?
  • Was gibt meinen Leben Sinn, Halt und Zuversicht?
  • Wie möchte ich mein Leben in Zukunft gestalten und verändern?

Termine:
Donnerstags um 17:00 – 19:30 Uhr
09.06., 23.06., 07.07., 21.07., 04.08., 25.08.2022

Die Gruppe ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Referentin: Susanne Weihermann

Verbindliche Anmeldung:  in der Beratungsstelle: Telefon: 02241 – 55 101, info@efl-siegburg.de und Überweisung / Barzahlung

 

24. Juni 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Paarseminar „Zeit für uns“

In Partnerschaften durchleben zwei Menschen miteinander das Leben in seiner bunten Fülle. Immer wieder stoßen sie dabei auf Phasen von Übergängen, in denen eine Neuorientierung ansteht. Manche dieser Übergänge sind relativ vorhersehbar, wie z.B. der Beginn der Familienphase, der Auszug der Kinder oder der Eintritt in den Ruhestand. Andere treffen mehr oder minder unvorbereitet ein, z. B. eine bedrohliche Erkrankung oder der Verlust des Arbeitsplatzes.
So stellen Paare im Alltag immer wieder fest, dass nur „zusammenzuhalten“ nicht ausreicht. Es gibt den tiefen Wunsch, auf Dauer in einer möglichst lebendigen Liebesbeziehung zu leben. Damit dies gelingen kann braucht das Miteinander Pflege und die Beziehung immer wieder neue Belebung.                                                                                                           
In den Paarseminaren der Ehe-, Familien- und Lebensberatung haben Sie die Gelegenheit:

  • sich Zeit zu nehmen für die Partnerschaft
  • das Gespräch miteinander (neu) zu entdecken
  • den bisher beschrittenen gemeinsamen Weg anzuschauen und zu würdigen
  • konstruktive Lösungen für Konflikte zu finden
  • Ideen für neue Gemeinsamkeiten zu entwickeln
  • die gemeinsame Zukunft in den Blick zu nehmen


Sowohl  der  Abstand  vom  Alltag  als  auch  die  reizvolle oberbergische  Landschaft,  in  der  unser  Seminarhaus liegt, werden Sie in diesem Prozess unterstützen. Methodisch  wechseln  sich  Übungen, Paargespräche in und vor der Gruppe und der Austausch in gleichgeschlechtlichen Gruppen ab.

Termin 2 :
Freitag, 24.06.2022 - 16.00 h bis   Sonntag, 26.06.2022 -  14.00 h

Leitung:
Sabine Wittwer, Dipl. Sozialpädagogin, EFL-Beraterin 
          N. N.        -      EFL-Berater

Tagungsort:  
 
Seminarhotel „Kardinal-Schulte-Haus“ – Bergisch Gladbach Bensberg

Kosten:
355,00 € pro Paar (incl. Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldung:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

Kooperation: 
Kath. Bildungswerk Wuppertal-Solingen-Remscheid

29. Juni 2022 Bonn
Supervision für Menschen im Ehrenamt

Sich ehrenamtlich zu engagieren bedeutet, sich anderen Menschen zuzuwenden, sie zu unterstützen oder sich für eine Sache zu engagieren. Manchmal wird diese Tätigkeit zu einer besonderen Herausforderung, die bis an die Belastungsgrenze gehen kann. Aber auch Fragen z.B. im Umgang mit traumatisierten oder psychisch erkrankten Menschen können auftauchen. Auch gilt es immer wieder die eigene Rolle zu reflektieren und das richtige Maß an Distanz und Nähe auszuloten.
In einer offenen Gesprächsgruppe soll die Möglichkeit bestehen, über diese Themen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln.

Zielgruppe:
Ehrenamtlich Tätige

Termine:
Mi. 29. Juni, Mi. 27. Juli, Mi. 24.  August, Mi. 28. September
jeweils von 16.00 – 17.30 Uhr

Leitung
Ursula Dannhäuser

Kosten:
keine

Information und Anmeldung
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de

01. Juli 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

KEK - Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termin: 01.07.- 03.07.2022
Freitag von 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Stefanie Butenkemper und Regina Gläßer

Kosten: 
240,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

26. August 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termin:
26./27.08. und 02./03.09.2022
Freitags  jeweils von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstags  jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Stefanie Butenkemper und Regina Gläßer

Kosten: 
320,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

02. September 2022 Köln-Porz
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Der Kurs besteht aus zwei zusammenhängenden Wochenenden.

Termine: 
Freitag, 02.09.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 03.09.22 von 9:30-17:30 Uhr
Freitag, 23.09.22 von 17:30-20:00 Uhr
Samstag, 24.09.22 von 9:30-16:30 Uhr

Ort:
Aufgrund der einzuhaltenden Corona Hygiene- und Abstandsregelungen, sind unsere Räumlichkeiten hier am Friedrich-Ebert-Ufer leider nicht ausreichend groß, so dass die KEK Kurse in den Räumen des St. Laurentius Kindergartens der Porzer Rheinkirchen in der Kölner Straße 117 in 51149 Köln stattfinden werden.

Leitung:
Gaby Geister, Dipl. Sozialpädagogin, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Kommunikationstrainerin
Petra Klein, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Sozialarbeiterin, Kommunikationstrainerin
Edeltraud Loch, Ehe-, Familien- u. Lebensberaterin, Trauma Therapeutin, Kommunikationstrainerin, Systemisch-integrative Paartherapie

Kosten:
320,-- Euro pro Paar  - Die Teilnehmergebühr kann bei gewichtigen Gründen (z.B.Arbeitslosigkeit) auf Anfrage reduziert werden.

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
per E-Mail: info@efl-porz.de oder Tel. 0 22 03 - 5 26 36

06. September 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Familien- und Systemaufstellungen - ein Beitrag zu gelingenden

Infoabend

Die Aufstellungsarbeit ist eine Methode, um Blockaden und  Verstrickungen  in  Familien-  und  Arbeitssystemen deutlich zu machen und gute Lösungswege für persönliche und familiäre Probleme oder für Schwierigkeiten am Arbeitsplatz  zu  entdecken.  Die  Arbeit  vermittelt  neue, oft ungeahnte Einsichten und Handlungen mit dem Ziel, lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung zu bringen.
Der  Abend  informiert  über  die  Entstehungsgeschichte  der  Aufstellungsarbeit,  ihre  Grundlagen  und  Qualitätsmerkmale. Sie erhalten Einblick in familiäre Grunddynamiken und Lösungsansätze und erfahren, für welche Themen und Fragestellungen diese Arbeit gewinnbringend genutzt werden kann.

Ort:
in ihrem eigenen Zuhause –  digital via Zoom
Termin:
Dienstag, 6.9. 2022, 17.00 – 18.30 h
Leitung:
Ingrid Roth, Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, EFL-Beraterin
Kosten: keine, Spenden gerne
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

Kooperation: mit Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal

06. September 2022 Köln
Kinder im Blick

Ein Training für Eltern in Trennung und Scheidung

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Dieses Training behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil zum Wohle meines Kindes gestalten?

Kinder im Blick

  • hilft neue Lösungen zu finden und zu erproben.
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zu Hause zu vertiefen.
  • ist ein wissenschaftlich fundiertes Angebot, das vom Familiennotruf München aus der Beratungspraxis mit Trennungsfamilien entwickelt wurde.
  • ist ein Kurs, an dem nicht beide Elternteile gleichzeitig teilnehmen können. Weitere Kursangebote finden Sie unter: www.kinderimblick.de und www.erzbistum-koeln.de

Termine:
jeweils dienstags von 16:00 bis 19:00 Uhr:

  • 06.09.22
  • 13.09.22
  • 27.09.22
  • 18.10.22
  • 08.11.22
  • 15.11.22
  • 22.11.22

Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich.

Ort:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Steinweg 12
50667 Köln

Kursleitung:
Maria Schnabel und Malte Kromm

Kosten:
35 € (eine Reduzierung ist auf Anfrage möglich)

Auskunft und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Steinweg 12
50667 Köln
T 02 21 - 2 05 15 15
info[at]efl-koeln.de

12. September 2022 Bonn
Den eigenen Ressourcen begegnen

Wir alle verfügen über vielfältige Ressourcen, die uns bei der Gestaltung und Bewältigung des Lebens helfen. Menschen mit guten persönlichen und sozialen Ressourcen können den Anforderungen des Lebens aktiver und wirkungsvoller begegnen.
In der Gruppe soll es darum gehen, für sich selbst eine ressourcenorientierte Perspektive einzunehmen.
Was genau sind die eigenen Ressourcen? Welche Möglichkeiten gibt es, ihnen mehr Raum zu geben, sie mit allen Sinnen zu erfahren und sie somit auch für das Erreichen eigener Ziele einzusetzen.

Zielgruppe:
Menschen, die sich an drei Nachmittagen für dieses Thema öffnen mögen. 

Termine:
Mo. 12.09., Mo., 26.9., Mo. 17.10., jeweils von 16:30- 18:00 Uhr

Leitung
Sabine Lunnebach

Kosten:
keine – um Spenden wird gebeten

Information und Anmeldung
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de

16. September 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Paarseminar „Zeit für uns“

In Partnerschaften durchleben zwei Menschen miteinander das Leben in seiner bunten Fülle. Immer wieder stoßen sie dabei auf Phasen von Übergängen, in denen eine Neuorientierung ansteht. Manche dieser Übergänge sind relativ vorhersehbar, wie z.B. der Beginn der Familienphase, der Auszug der Kinder oder der Eintritt in den Ruhestand. Andere treffen mehr oder minder unvorbereitet ein, z. B. eine bedrohliche Erkrankung oder der Verlust des Arbeitsplatzes.
So stellen Paare im Alltag immer wieder fest, dass nur „zusammenzuhalten“ nicht ausreicht. Es gibt den tiefen Wunsch, auf Dauer in einer möglichst lebendigen Liebesbeziehung zu leben. Damit dies gelingen kann braucht das Miteinander Pflege und die Beziehung immer wieder neue Belebung.                                                                                                           
In den Paarseminaren der Ehe-, Familien- und Lebensberatung haben Sie die Gelegenheit:

  • sich Zeit zu nehmen für die Partnerschaft
  • das Gespräch miteinander (neu) zu entdecken
  • den bisher beschrittenen gemeinsamen Weg anzuschauen und zu würdigen
  • konstruktive Lösungen für Konflikte zu finden
  • Ideen für neue Gemeinsamkeiten zu entwickeln
  • die gemeinsame Zukunft in den Blick zu nehmen


Sowohl  der  Abstand  vom  Alltag  als  auch  die  reizvolle oberbergische  Landschaft,  in  der  unser  Seminarhaus liegt, werden Sie in diesem Prozess unterstützen. Methodisch  wechseln  sich  Übungen, Paargespräche in und vor der Gruppe und der Austausch in gleichgeschlechtlichen Gruppen ab.

Termin 3:     
Freitag, 16.09.22 -  16.00 h bis Sonntag, 18.09.22 - 14.00 h

Leitung:
Anita Parachalil, Theologin (MA), EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl. Psychologe, Dipl. Sozialpädagoge, EFL-Berater

Tagungsort:   
Seminarhotel „Kardinal-Schulte-Haus“ – Bergisch Gladbach Bensberg     

Kosten: 
355,00 € pro Paar (incl. Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldung:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

Kooperation:
Kath. Bildungswerk Wuppertal-Solingen-Remscheid

20. September 2022 Bergisch Gladbach
Manchmal sucht sich das Leben harte Wege

Lesung mit Katharina Afflerbach – Wahre Geschichten, die berühren und Zuversicht geben
 
Als Katharina Afflerbach vom tödlichen Unfall ihres Bruders erfährt, hebt dieser  Schicksalsschlag ihr  Leben aus den Angeln. Sie muss lernen, ihre Trauer zu  verarbeiten. Dabei begegnen  ihr Wärme und  Mitgefühl,  aber auch  verschlossene  Herzen.  In  diesem  inspirierenden  Buch  erzählt  sie offen  und  persönlich  von  diesem  traumatischen  Erlebnis  -  und  wie  das Leben trotzdem weiterging.  
Ihr eigenes Empfinden öffnet ihr den Blick für andere. Die Autorin spricht mit  Betroffenen  über  den  Verlust  eines  geliebten  Menschen  und  ihre individuellen Wege zur Trauerbewältigung. Die Erfahrungsberichte dieser Menschen  zeigen:  Lebenskrisen  sind  auch  eine  Chance,  sich weiterzuentwickeln.
 
»Ich fühle mit dir« - Ein Buch, das Kraft schenkt und neue Perspektiven aufzeigt. Wie gelingt das Weiterleben nach Schicksalsschlägen?
 
Mit diesen berührenden Geschichten können Sie nachempfinden, wie sich die Betroffenen fühlen. Doch die Berichte stecken auch voller Hoffnung: Wie es diesen Menschen gelingt, wieder Halt zu finden und neuen Lebensmut zu schöpfen, ist Thema dieses Abends.
 
"Eine  Veranstaltung  im  Rahmen  des  Sonderprogramms  Aufgeschlagen!  des  Landes  Nordrhein-Westfalen".
 
Termin: Dienstag 20.09.2022 | 18.30 – 20.00 Uhr
 
Katharina Afflerbach
Autorin, Coach, freie Texterin und Konzeptionerin
 
Ort und Anmeldung: Kath. Familienbildungsstätte
Laurentiusstraße 4 - 12 | 51465 Bergisch Gladbach
Info@fbs-gladbach.de  |www.fbs-gladbach.de
Veranstaltungs-Nr. 2262740020
 
Gebührenfrei

22. September 2022 Köln
achtsam sein – (digitales) Gruppenangebot

Ein Gruppenangebot für Menschen, die in ihrem Leben mehr Achtsamkeit und Ruhe entwickeln möchten. Die Gruppe soll helfen hin und wieder aus den alltäglichen Routinen auszusteigen, den Autopiloten auszuschalten und bewusst im Hier und Jetzt anzukommen, um zu spüren, was wirklich (und) wesentlich ist.

Die Gruppe bietet Erfahrungsaustausch, Übungen und Ideen für die individuelle Achtsamkeitspraxis. Inhalt sind u.a.:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (BodyScan)
  • Achtsame Atembeobachtung
  • Achtsame Wahrnehmung
  • Achtsame Bewegung
  • Achtsame Kommunikation
  • Achtsames Betrachten der Gedanken
  • Achtsames Erforschen von Gefühlen
  • Achtsames Handeln

Teilnehmer:innen der Gruppe sollten Raum und Zeit haben sich täglich mindestens 20 Minuten ihrer Achtsamkeitspraxis zu widmen.

Die Gruppe ist auch geeignet für Menschen, die schon Erfahrung mit Achtsamkeitsübungen haben oder bereits an einem Achtsamkeitskurs teilgenommen haben und für ihre eigene Achtsamkeitspraxis Unterstützung suchen.

Vor der Anmeldung zur Gruppe sollte ein Vorgespräch per Video mit Herrn Neukirchen vereinbart werden. (Flyer zum Download)

Teilnehmerzahl:
Max 7 Teilnehmer:innen

Gruppenleitung:
Christoph Neukirchen, Ehe-, Familien- und Lebensberater, Achtsamkeitstrainer

Termine:
22.09.2022
29.09.2022
06.10.2022
20.10.2022
10.11.2022
17.11.2022
01.12.2022
08.12.2022

8 Termine -jeweils donnerstags von 9 - 11 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten

Ort:  
die Gruppe findet digital als "Videokonferenz" statt

Weitere Informationen und Anmeldung: Christoph Neukirchen; ch.neukirchen@efl-koeln.de

23. September 2022 Düsseldorf
Lieben, Streiten und Versöhnen - Eine faire Diskussion belebt die Beziehung

PAAR-TRAINING FÜR EINE KONSTRUKTIVE STREITKULTUR IN PARTNERSCHAFT, FAMILIE UND BERUF

In der Partnerschaft einmal unterschiedlicher Meinung zu sein, ist normal. Doch faires Streiten will gelernt sein. Im Paar-Training werden wichtige Gesprächsregeln vermittelt und an praktischen Beispielen aus dem Alltag erprobt. So kann Versöhnung gelingen.

Dieser Kurs arbeitet mit Elementen aus dem Lernprogramm für konstruktive Paarkommunikation des Instituts für Kommunikationstherapie und angewandte Forschung in Partnerschaft und Familie e. V., München. Dabei bildet das Paargespräch den Schwerpunkt. Persönliche Themen besprechen die Paare ausschließlich mit dem eigenen Partner bzw. der eigenen Partnerin, räumlich getrennt von den anderen Paaren. Speziell ausgebildete Kursleiter begleiten und unterstützen die jeweiligen Übungen.

Das Training ist keine Therapie oder Beratung. Der Kurs richtet sich daher an Paare, die keine schwerwiegenden Konflikte haben, denen es auch mit Unterschiedlichkeiten gelingt, sich anzunähern, und die beabsichtigen, zusammen zu bleiben. Für einen intensiveren Begleitprozess vermitteln wir gerne zur Katholische Ehe,- Familie- und Lebensberatung, Telefon 0211 179330 oder info@efl-duesseldorf.de

"Lieben, Streiten und Versöhnen" umfasst an den drei Kurstagen insgesamt 6 Einheiten.

Themenschwerpunkte sind:
- Erarbeitung und Einübung der Kommunikationsregeln
- positive und negative Gefühle äußern
- Vereinbaren einer Notfallstrategie
- Entwicklung einer Gesprächskultur
- sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Referent/in:
Pia van Ooyen, Anita Parachalil

Zeitraum:
Fr. 23.09.2022 - So. 25.09.2022
3 x | 18 Unterrichtsstunden

Ort:
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Am Wehrhahn 28
40211 Düsseldorf (Pempelfort)

Gebühr:
110,00 €

Zusatzinformation:
Zeiten: Freitag, 16:00-20:00 Uhr, Samstag 10:00-16:15 Uhr, Sonntag, 10:00-15:00 Uhr

Kursnummer:
2202640017

Die Anmeldung erfolgt über die Website des ASG-Bildungsforums:
https://programm.asg-bildungsforum.de/webbasys/index.php?urlparameter=kathaupt:11;knr:2202640017;kursname:Paar-Training%20Lieben%20Streiten%20und%20Versoehnen;;katid:0

24. September 2022 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Familien- und Systemaufstellungen (Wochenendseminar)

Wir Menschen leben nicht als Einzelwesen. Von Anfang an sind wir hineingeboren in ein größeres Ganzes. Die für unsere Entwicklung und unser Lebensgefühl wichtigsten Beziehungen liegen in unserem Familiensystem, das sich über mehrere Generationen erstreckt. Alle Systeme - Familien, aber auch Organisationen - unterliegen bestimmten Ordnungsprinzipien. So hat beispielsweise jedes Mitglied in der Familie oder Organisation das Recht, dazu zu gehören. Für jeden gibt es im Familienoder Arbeitssystem einen angemessen, den „richtigen“ Platz.  Innerhalb von Systemen gibt es eine Rangfolge und „Regeln“ für den Ausgleich von Geben und Nehmen. Die Missachtung solcher systemtypischen Eigenheiten führt zu Störungen im Miteinander, begrenzt die Entwicklungs-möglichkeiten einzelner Mitglieder oder gefährdet den Erfolg einer Organisation.
Die  Aufstellungsarbeit nutzt die wunderbare menschliche Fähigkeit, sich in andere, ihre Systeme und Beziehungen einzufühlen. In der Gruppe haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit Hilfe von Stellvertretern das innere Bild, das sie von ihrer Familie oder ihrem Arbeitssystem haben, aufzustellen. Dadurch werden Blockaden und  Verstrickungen ebenso deutlich wie neue, oft ungeahnte Lösungswege. Sie neuen Einsichten vermitteln Klarheit und öffnen den Weg für konstruktive, gesunde Optionen. Alternative Handlungsmöglichkeiten, die lebensfördernde Kräfte zur Entfaltung bringen, werden unmittelbar erfahrbar.
Auch wer an der Gruppe teilnimmt ohne selbst aufzustellen, kann an den Arbeitsergebnissen der anderen partizipieren.

Im Vorfeld der Seminare ist ein Vorgespräch in der EFL-Beratungsstelle möglich. Ebenso bieten wir die Möglichkeit der weiteren Beratung, wenn sich aus der Aufstellung weitere Fragen ergeben.

Seminar 2:
Sa, 24.09.2022, 9.00 – 19.00 h und
So, 25.09.2022, 9.00 – 17.00 h
Ort: Kath. Stadthaus, Laurentiusstr.7, 42103 Wuppertal
Leitung:
Felizitas Kracht, Dipl. Sozialarbeiterin, Traumaberaterin, EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl. Psychologe, EFL-Berater
Kosten:
Gewünschte Kostenbeteiligung: 85,00 €
Auskunft und Anmeldung: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail:info@efl-wuppertal.de

Kooperation: mit Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal

30. September 2022 Köln
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE

KEK - Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termin: 30.09. bis 02.10.2022
Freitag von 18:00 bis 20:30 Uhr
Samstag von 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Sonntag von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Leitung:
Ingrid Schütte-Nießen und Rudi Nießen

Kosten: 
240,- € pro Paar

Anmeldung und weitere Informationen:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln
per E-Mail: info@efl-koeln.de oder Tel. 0221-2051515

19. Oktober 2022 Bonn
Informationsabend zu Trennung und Scheidung

Nach einer Trennung oder Scheidung gibt es viel Regelungsbedarf insbesondere für eine gute Versorgung der Kinder.

An diesem Abend sollen die im Zusammenhang mit einer Trennung oder Scheidung anstehenden Fragestellungen für Familien erörtert werden. Grundlage ist der aktuelle Stand des Familienrechts.

Themenschwerpunkte sind:

  • Bedenkenswertes bei Trennung und Scheidung
  • elterliches Sorge- und Umgangsrecht
  • Kindes- und Ehegattenunterhalt
  • Zugewinn und Vermögensauseinandersetzung

Eine individuelle Beratung kann im Rahmen dieser Veranstal­tung nicht erfolgen.

Referentin:
Rechtsanwältin Frau Adriane von Heyden-Karas
Termin
Mi. 19.10.2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr
Kosten:
keine - um Spenden wird gebeten

Information und Anmeldung
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de

21. Oktober 2022 Rhein-Erft-Kreis
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

KEK-Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe:
Paare in mehrjähriger Beziehung
Leitung:
Frau Margarete Roenspies-Deres,
Frau Regina Gläßer
Kosten:
Kosten: 240,- € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)

Termine:
21.10.2022 17:30 – 20:00 Uhr
22.10.2022 10:00 – 17:00 Uhr
23.10.2022 10:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.

Informationen und Anmeldung:
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
per E-Mail: info@efl-rhein-erft-kreis.de oder telefonisch 02232 13196.

21. Oktober 2022 Bonn
KEK-Kommunikationstraining für Paare

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Mit dem KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare im konkreten Gespräch neue Erfahrungen machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair austragen.

An zwei Wochenenden werden grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten in der Gruppe erlernt und im Paargespräch eingeübt. Die Anwendung der Kommunikationsregeln ermöglicht den Paaren neue Erfahrungen im miteinander Sprechen und Verstehen.

Sie werden dabei unterstützt von speziell ausgebildeten Kommunikationstrainerinnen.

Das KEK – Gesprächstraining richtet sich an Paare, die in mehrjähriger Beziehung leben und auch ihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen.

Das Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie, München, hat in einem großen Forschungsprojekt das KEK-Gesprächstraining entwickelt, www.institutkom.de. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen eine nachhaltig größere Zufriedenheit mit der Paarkommunikation.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termine:
21./22.10.2022 und 4./5.11.2022 (ein Kurs besteht aus 2 Wochenenden)
Freitags 17:30 bis 20:30 und Samstag 9:30 bis 17:15 bzw. 16:30
Leitung:
Hedy Bergmann, Carmen Neikes

Ort und Anmeldung:
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:
320,00 € pro Paar

22. Oktober 2022 Bergisch Gladbach
Der milde Blick auf mich selber

Erfahrungstag für Frauen  

Milde und Barmherzigkeit, Wörter aus einer längst vergangenen Zeit. Tugenden, die irgendwie seltsam anmuten. Doch wer sich von ihnen anrühren lässt, erlebt ihre wohltuende, versöhnliche Kraft. Im Blick auf die Welt, auf andere Menschen und - nicht zuletzt - im Blick auf das eigene Leben. Mit Körperübungen, Selbsterfahrungs-Sequenzen und Austausch können Sie den Raum für Veränderungen in sich öffnen. Achtsam und behutsam spüren Sie, dass Sie in hohem Maße selbstwirksam sind. Möglicherweise finden Sie zu einem Lebens-Motto, einem Wunsch, einer Haltung, mit der Sie, im Einklang und Wohlwollen mit sich selber, in die nächste Zeit gehen möchten.

Termin:
Samstag, 22. Oktober 2022, von 10 bis 17 Uhr
 
Ort:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bergisch Gladbach
Wir essen gemeinsam zu Mittag. Jede Teilnehmerin bringt sich etwas zu essen mit.

Verbindliche Anmeldung: info@efl-bergisch-gladbach.de
(unter Angabe des Namens, Adresse und Kontaktdaten)

Anmeldeschluss: 30. September 2022 (maximal acht Teilnehmerinnen)

Leitung:
Monika Schell, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin; Theologin

Es gelten die dann gültigen Coronavorschriften.  

Spenden erbeten 
 

 

26. Oktober 2022 Bonn
Wir müssten mal was für uns tun

Vielleicht ein Paarcoaching im Netz?

3 Abende für die Partnerschaft

PaarBalance: alles, was die Paarforschung zu bieten hat, aufbereitet mit vielen kleinen kurzen humorvollen Videos, begleitet von erfahrenen Paarberatern/Innen.

An drei Abenden erhalten Sie eine Einführung und thematische Begleitung zu den Herausforderungen einer Partnerschaft, dazu gehören:

  • die wertvollen Unterschiede,
  • welche Ressourcen haben wir,
  • Wünsche an dich,
  • gute Kommunikation
  • Stressbewältigung und einiges mehr…..

Danach können Sie dieses internetbasierte Paarprogramm selbständig fortführen. Sie erhalten dazu einen Gratiscode von uns.

Zielgruppe:
Paare und Einzelne

Termine:
Mi. 26. Oktober, Mi.  9. November, Mi. 23. November
jeweils 16.30 – 18.00 Uhr

Leitung
Hedy Bergmann, Carmen Neikes

Kosten:
um Spenden wird gebeten

Information und Anmeldung
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de