Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

27. Oktober 2021 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Kinder im Blick

Ein Training für Eltern in Trennung und Scheidung

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Dieses Training behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil zum Wohle meines Kindes gestalten?

Die Themen im Überblick

  • Eltern sein und Eltern bleiben nach der Trennung
  • Was braucht mein Kind jetzt?
  • Kinder fragen - was kann ich jetzt antworten?
  • Wie kann ich in Krisensituationen „auftanken“?
  • Aufmerksamkeit und Beachtung – die Beziehung zumeinem Kind pflegen
  • Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  • Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und besser bewältigen?
  • Eine neue Lebensperspektive gewinnen – was trägt mich, was ist mir wichtig?

Gute Gründe für dieses Training

  • Sie lernen Ihr Kind und seine Bedürfnisse kennen und erfahren, wie Sie darauf eingehen können.
  • Sie bekommen Anregungen, wie Sie besser mit dem anderen Elternteil umgehen können und was Sie für sich selbst tun können.
  • Lebensnahe Themen werden praktisch und anschaulich vermittelt.
  • Sie lernen individuell in kleinen Gruppen.
  • Sie lernen andere Eltern in Trennungssituationenkennen.

Kinder im Blick

  • hilft neue Lösungen zu finden und zu erproben.
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zu Hause zu vertiefen.
  • ist ein wissenschaftlich fundiertes Angebot, das vom Familiennotruf München aus der Beratungspraxis mit Trennungsfamilien entwickelt wurde.
  • ist ein Kurs mit zwei parallel laufenden Gruppen, sodass beide Elternteile an unterschiedlichen Abenden teilnehmen können.

Herbst 2021:
Gruppe A: Ulla Massin | Uwe Faulenbach
Termine:
27.10./03.11./10.11./17.11./24.11./01.12./08.12. 21 jeweils 9 – 12 Uhr
in der Katholischen EFL, Alte Freiheit 1
- Die Termine der Gruppe B stehen noch nicht fest.
Anmeldung:
über Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern: Barbara.Verbocket@stadt.wuppertal.de

28. Oktober 2021 Köln
Nur Mut Mann!

Männergruppe
Die Gruppe bietet mir als Mann im Austausch mit den anderen Männern Raum für die Vielfalt meiner Beziehungs- und Lebensfragen. In wertschätzender und offener Reflexion werden die Fragen beleuchtet, die mich umtreiben.

Wie kann ich zum Beispiel gut umgehen mit:

•   der Partnerin und Beziehungsproblemen
•   der Familie und den Kindern
•   Freundschaften zu Männern/Frauen
•   beruflichen Herausforderungen
•   Krankheit und Verlust
•   gesellschaftlichen Herausforderungen in meinem Alltag
•   der Frage nach Sinn und spiritueller Verwurzelung.

Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen jeweils Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr an 10 Terminen verteilt über ein Jahr.

Die Teilnahme ist kostenfrei, wir freuen uns über Spenden, die der Beratungsarbeit zugutekommen.

Termine in 2021:  
 28. Oktober, 25. November, 9. Dezember
Termine in 2022:
20. Januar, 17. Februar, 17. März, 14. April, 12. Mai, 9. Juni, 7. Juli

Leitung:  
Günther Bergmann, Dipl.-Psych.
Ort:  
je nach Coronalage digital oder Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- 
und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Anmeldung unter:  
T   0221 - 2051 515
E   info@efl-koeln.de
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte ein Vorgespräch mit  Herrn Bergmann.  Für Rückfragen steht Herr Bergmann gerne zur Verfügung.

19. November 2021 Rhein-Erft-Kreis
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

KEK-Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe:
Paare in mehrjähriger Beziehung
Leitung:
Frau Margarete Roenspies-Deres,
Frau Regina Gläßer
Kosten:
Kosten: 240,- € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)

Termine:
19.11.2021, 17:30 - 20:00 Uhr
20.11.2021, 10:00 - 17:00 Uhr
21.11.2021, 10:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.

Informationen und Anmeldung:
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
per E-Mail: info@efl-rhein-erft-kreis.de oder telefonisch 02232 13196.

19. November 2021 Bergisch Gladbach
KEK-Kompakt-Kurs

Das Geheimnis zufriedener Paare ist das Gespräch

Wünsche mitteilen, Meinungsverschiedenheiten klären, den Alltag gemeinsam verbringen - nichts geht, ohne miteinander zu reden. Wie Partner miteinander sprechen, beeinflusst maßgeblich ihre Beziehung.

Gut miteinander reden ist lernbar!

Das KEK-Gesprächstraining hilft Paaren,

· sich so auszudrücken, dass beim Gegenüber das ankommt, was man mitteilen will,
· so zuzuhören, dass man besser versteht, was der Partner, die Partnerin meint,
· Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen und Probleme zu lösen
· neue Erfahrungen im Gespräch miteinander zu machen.

Der Kurs besteht aus drei zusammenhängenden Terminen.

Termine:

Freitag,     19.11.2021, 18.00 – 21.30 Uhr
Samstag,   20.11.2021, 10.00 – 17.30 Uhr
Sonntag,  21.11.2021, 10:00 – 13:00 Uhr

Referentinnen:
Mathilde Miebach, Vita Oliva
EFL-Beraterinnen, Kommunikationstrainerinnen

Teilnehmerzahl:
4 Paare

Ort:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Kosten: 240,00 € pro Paar

Informationen und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

19. November 2021 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten: 250,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten:  jeweils freitags 18.30 h – 21.00 h und samstags 10.00 h – 18.00 h
Kurs 3:
Fr, 19.11. und am Sa, 20.11.  
sowie am Fr, 26.11. und Sa, 27.11.21
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung: Susanne Kranig und Petra Klein, KEK- Trainerinnen.

Anmeldung:
Anmeldung zum KEK-Kurs nur unter folgender Emailadresse:
kek@erzbistum-koeln.de

Weitere Informationen (keine Anmeldung):
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Fax: 0202-456 914, Mail: info@efl-wuppertal.de

Kooperationspartner: Erzbistum Köln, Abteilung Gemeindepastoral

24. November 2021 Köln-Porz
Nach Trennung und Scheidung

Informationsabend für betroffene Eltern - Für ein gutes Miteinander

Nach einer Trennung oder Scheidung müssen Eltern eine Reihe an Voraussetzungen schaffen, um zu einem guten Miteinander für die Kinder zu finden:
    •   Wo und bei wem sollen unsere Kinder zukünftig leben?
    •   Wie wird der Unterhalt für die Kinder und für mich geregelt?
    •   Wer bleibt in der gemeinsamen Wohnung?
    •   Wie wird das Vermögen aufgeteilt?
    •   Was geschieht mit einer Immobilie?

Wie kann es mit diesen Themen weitergehen?
An diesem Abend sollen die im Zusammenhang mit einer Trennung oder Scheidung anstehenden Fragestellungen für Familien erörtert werden. Grundlage ist der aktuelle Stand des Familienrechts.
Themenschwerpunkte sind:
    •   elterliches Sorge- und Umgangsrecht
    •   Kindes- und Ehegattenunterhalt
    •   Zugewinn und Vermögensauseinandersetzung
Eine individuelle Beratung kann im Rahmen dieser Veranstaltung nicht erfolgen.

Referentin:
Rechtsanwältin Frau Helene Gras-Nicknig  
Wann:
Mittwoch, 24. November 2021 von 19 bis 21 Uhr  
Wo:
Katholisches Bildungswerk Köln, FORUM  
Tunisstraße, Tunisstraße 4, 50667 Köln
Anmeldung:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-,  
Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
Telefon: 0 22 03 . 52 636 oder E-Mail: info@efl-porz.de

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für eine Spende sind wir dankbar. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regelungen.

24. November 2021 Köln
Nach Trennung und Scheidung

Informationsabend für betroffene Eltern - Für ein gutes Miteinander

Nach einer Trennung oder Scheidung müssen Eltern eine Reihe an Voraussetzungen schaffen, um zu einem guten Miteinander für die Kinder zu finden:
    •   Wo und bei wem sollen unsere Kinder zukünftig leben?
    •   Wie wird der Unterhalt für die Kinder und für mich geregelt?
    •   Wer bleibt in der gemeinsamen Wohnung?
    •   Wie wird das Vermögen aufgeteilt?
    •   Was geschieht mit einer Immobilie?

Wie kann es mit diesen Themen weitergehen?
An diesem Abend sollen die im Zusammenhang mit einer Trennung oder Scheidung anstehenden Fragestellungen für Familien erörtert werden. Grundlage ist der aktuelle Stand des Familienrechts.
Themenschwerpunkte sind:
    •   elterliches Sorge- und Umgangsrecht
    •   Kindes- und Ehegattenunterhalt
    •   Zugewinn und Vermögensauseinandersetzung
Eine individuelle Beratung kann im Rahmen dieser Veranstaltung nicht erfolgen.

Referentin:
Rechtsanwältin Frau Helene Gras-Nicknig  
Wann:
Mittwoch, 24. November 2021 von 19 bis 21 Uhr  
Wo:
Katholisches Bildungswerk Köln, FORUM  
Tunisstraße, Tunisstraße 4, 50667 Köln
Anmeldung:
Katholische Beratungsstelle für Ehe-,  
Familien- und Lebensfragen, Köln-Porz
Telefon: 0 22 03 . 52 636 oder E-Mail: info@efl-porz.de

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für eine Spende sind wir dankbar. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regelungen.

30. November 2021 Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Deeptalk beim digitalen Speeddating

Am 30.11.21 findet unser erster online Speeddating-Termin statt.

Warum Speeddating mit Tiefgang? Wir finden oberflächliche Fragen zu langweilig. Wenn ihr nur ein paar Minuten Zeit habt euch kennen zu lernen, dann doch gerne bei „deeptalk“. So lernt ihr euer Gegenüber ganz anders kennen.

Wie funktioniert`s?

Bitte meldet euch bis zum 26.11.21 bei uns an. Dafür könnt ihr gerne das dafür vorgesehene Anmeldeformular nutzen und uns eine Email schreiben.

Unsere Kontaktdaten:
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Alte Freiheit 1
42103 Wuppertal
Tel: 0202-456111
Email:info@efl-wuppertal.de

Wenn wir genügend Anmeldungen haben, kriegt ihr von uns am 29.11.21 eine Mail mit dem Zoomlink für den 30.11. und Informationen zum Ablauf des Abends. Am 30.11. werden wir euch dann für 3 Minuten mit jeweils unterschiedlichen Personen in Konferenzräume zu weisen und euch die entsprechenden Fragen mitgeben.

Vielleicht ist dein zukünftige/r Partner* dabei?

Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Nora Klar (M.A. Counceling) und Anita Parachalil (M.A. Counceling)

21. Januar 2022 Rhein-Erft-Kreis
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

KEK-Kompaktkurs

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe:
Paare in mehrjähriger Beziehung
Leitung:
Frau Margarete Roenspies-Deres,
Frau Regina Gläßer
Kosten:
Kosten: 240,- € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)

Termine:
21.01.22, 17:30 - 20:00 Uhr
22.01.22, 10:00 - 17:00 Uhr
23.01.22, 10:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.

Informationen und Anmeldung:
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
per E-Mail: info@efl-rhein-erft-kreis.de oder telefonisch 02232 13196.

27. Januar 2022 Köln
achtsam sein – (digitales) Gruppenangebot

Ein Gruppenangebot für Menschen, die in ihrem Leben mehr Achtsamkeit und Ruhe entwickeln möchten. Die Gruppe soll helfen hin und wieder aus den alltäglichen Routinen auszusteigen, den Autopiloten auszuschalten und bewusst im Hier und Jetzt anzukommen, um zu spüren, was wirklich (und) wesentlich ist.

Die Gruppe bietet Erfahrungsaustausch, Übungen und Ideen für die individuelle Achtsamkeitspraxis. Inhalt sind u.a.:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (BodyScan)
  • Achtsame Atembeobachtung
  • Achtsame Wahrnehmung
  • Achtsame Bewegung
  • Achtsame Kommunikation
  • Achtsames Betrachten der Gedanken
  • Achtsames Erforschen von Gefühlen
  • Achtsames Handeln

Teilnehmer:innen der Gruppe sollten Raum und Zeit haben sich täglich mindestens 20 Minuten ihrer Achtsamkeitspraxis zu widmen.

Die Gruppe ist auch geeignet für Menschen, die schon Erfahrung mit Achtsamkeitsübungen haben oder bereits an einem Achtsamkeitskurs teilgenommen haben und für ihre eigene Achtsamkeitspraxis Unterstützung suchen.

Vor der Anmeldung zur Gruppe sollte ein Vorgespräch per Video mit Herrn Neukirchen vereinbart werden. (Flyer zum Download)

Teilnehmerzahl:
Max 7 Teilnehmer:innen

Gruppenleitung:
Christoph Neukirchen, Ehe-, Familien- und Lebensberater, Achtsamkeitstrainer

Termine:

  • 27.01.2022
  • 03.02.2022
  • 10.02.2022
  • 17.02.2022
  • 03.03.2022
  • 17.03.2022
  • 24.03.2022
  • 31.03.2022

jeweils donnerstags von 9 - 11 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten

Ort:  
die Gruppe findet digital als "Videokonferenz" statt

Weitere Informationen und Anmeldung: Christoph Neukirchen; ch.neukirchen@efl-koeln.de

29. Januar 2022 Neuss
Trauer ist wie eine Reise in ein unbekanntes Land

Ökumenischer Nachmittag für Menschen, die um Verstorbene trauern

  • Impulse und Gespräche
  • Worte der Bibel
  • Zeit für Austausch bei Kaffee und Kuchen
  • Gottesdienst und Segnung

Termin:
Samstag, 29.01.2022, 13:00 – 16:30 Uhr

Ort:
Kreuzkirche, Artur-Platz-Weg 2, 41468 Neuss

Kosten:
5,- € (wird am Nachmittag gezahlt, bei finanziellem Engpass Ermäßigung möglich)

Leitung:
Michaela Frohnhoff-Schwientek & Rudi Geißler, Trauerbegleitung Ambulanter Hospizdienst Neuss 
Christine Rüberg, EFL Neuss
Rita Justenhoven & Angela Pauen-Boese, Krankenhausseelsorge Neuss 
Georg Langer, Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte

Information:
Christine Rüberg, EFL Neuss / Tel.: 02131 3692810 / E-Mail: rueberg@efl-neuss.de

Anmeldung:
bis 22.01.2022 / Kurs-Nr.: 75H2001 / familienforum edith stein / Tel.: 02131 7179800 / E-Mail: info@familienforum-neuss.de

Selbstverständlich haben die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Schutzmaßnahmen Vorrang.

04. März 2022 Bonn
KEK-Kommunikationstraining für Paare

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Mit dem KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare im konkreten Gespräch neue Erfahrungen machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair austragen.

An zwei Wochenenden werden grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten in der Gruppe erlernt und im Paargespräch eingeübt. Die Anwendung der Kommunikationsregeln ermöglicht den Paaren neue Erfahrungen im miteinander Sprechen und Verstehen.

Sie werden dabei unterstützt von speziell ausgebildeten Kommunikationstrainerinnen.

Das KEK – Gesprächstraining richtet sich an Paare, die in mehrjähriger Beziehung leben und auch ihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen.

Das Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie, München, hat in einem großen Forschungsprojekt das KEK-Gesprächstraining entwickelt, www.institutkom.de. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen eine nachhaltig größere Zufriedenheit mit der Paarkommunikation.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termine:
4./5.3.2022 und 18./19.3.2022 (ein Kurs besteht aus 2 Wochenenden)
Freitags 17:30 bis 20:30 und Samstag 9:30 bis 17:15 bzw. 16:30
Leitung:
Claudia Gootz, Carmen Neikes

Ort und Anmeldung:
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:
320,00 € pro Paar

18. März 2022 Euskirchen
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Leitung:
Elke Behrens-Bruckner und Benedikt Kremp
Zielgruppe:
Paare in mehrjähriger Beziehung
Kosten:
320,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)
Kurszeiten:
jeweils freitags 17.30 h – 20.00 h, Samstags 10:00 h – 17:30 h
Termine:
18./19.3. und 1./2.4.2022
Ort:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustraße 43, 53879 Euskirchen
Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustraße 43, 53879 Euskirchen
per E-Mail: info@efl-euskirchen.de oder Tel. 02251-51070

07. Oktober 2022 Rhein-Erft-Kreis
Ein Kick mehr Partnerschaft - GESPRÄCHSTRAINING FÜR PAARE - KEK

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Beim KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare neue Erfahrungen im Gespräch machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair auszutragen.

Jeweils vier Paare werden von zwei Trainer-innen betreut. Nach einführenden Informationen zu jeder Kurseinheit im Plenum trainiert jedes Paar räumlich getrennt von den anderen Paaren. Hierbei werden sie von ausgebildeten und supervidierten Trainer-innen gecoacht, die  auf die Einhaltung der Regeln achten, ohne sich in den Inhalt des Gesprächs einzumischen.

Das KEK-Gesprächstraining wurde in einem großen Forschungsprojekt vom Institut für Kommunikationstherapie, München, entwickelt. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass die Paare auch noch nach Jahren von diesem Training profitieren. Die Zeitschrift „Spiegel Wissen“ beschreibt in der Ausgabe 3/2015 das Lernprogramm in einem Artikel unter der Überschrift „Glücksfaktor“. Dabei berichten auch Paare, die das Programm absolviert haben, von ihren Erfahrungen.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe:
Paare in mehrjähriger Beziehung
Leitung:
Frau Margarete Roenspies-Deres,
Frau Regina Gläßer
Kosten:
320,00 € pro Paar (Ermäßigung nach Rücksprache möglich)

Termine:
Teil 1     07./08.10.2022
Teil 2     21./22.10.2022

Freitags jeweils von 17:30 - 20:00 Uhr
Samstags jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Ort:
Brühler Beratungsstelle, Schloßstr. 2.

Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle
 für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
, Rhein-Erft-Kreis
Telefon: 02232 - 13196
, E-Mail: info@efl-rhein-erft-kreis.de

21. Oktober 2022 Bonn
KEK-Kommunikationstraining für Paare

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Mit dem KEK-Gesprächstraining (Konstruktive Ehe und Kommunikation) können Paare im konkreten Gespräch neue Erfahrungen machen:

  • sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
  • so zuzuhören, dass man/frau besser versteht, was der/die andere meint
  • Meinungsverschiedenheiten fair austragen.

An zwei Wochenenden werden grundlegende Gesprächs- und Problemlösefertigkeiten in der Gruppe erlernt und im Paargespräch eingeübt. Die Anwendung der Kommunikationsregeln ermöglicht den Paaren neue Erfahrungen im miteinander Sprechen und Verstehen.

Sie werden dabei unterstützt von speziell ausgebildeten Kommunikationstrainerinnen.

Das KEK – Gesprächstraining richtet sich an Paare, die in mehrjähriger Beziehung leben und auch ihre gemeinsame Geschichte in den Blick nehmen wollen.

Das Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie, München, hat in einem großen Forschungsprojekt das KEK-Gesprächstraining entwickelt, www.institutkom.de. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen eine nachhaltig größere Zufriedenheit mit der Paarkommunikation.

Themen der Kurseinheiten
1. „Wir verstehen uns!“ - Bewusst machen, was Verständnis fördert
2. „Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“ - Gefühle offen aussprechen
3. „Wir kommen einen Schritt weiter! „Meinungsverschiedenheiten lösen“
4. „Was ich an dir schätze.“ - Über Positives in der Beziehung reden
5. „Wie reden wir im Alltag miteinander?“ - Eine neue Gesprächskultur vereinbaren
6. „Unsere Beziehung ist lebendig.“ - Veränderungen anschauen
7. „Was uns zusammenhält.“ - Sich der Stärken der Beziehung bewusst werden

Zielgruppe: Paare in mehrjähriger Beziehung

Termine:
21./22.10.2022 und 4./5.11.2022 (ein Kurs besteht aus 2 Wochenenden)
Freitags 17:30 bis 20:30 und Samstag 9:30 bis 17:15 bzw. 16:30
Leitung:
Hedy Bergmann, Carmen Neikes

Ort und Anmeldung:
Kath. Ehe-Familien- und Lebensberatungsstelle, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, Tel.: 0228 630455 | E-Mail: info@efl-bonn.de 

Teilnahmegebühr:
320,00 € pro Paar

Euskirchen
Singlegruppe

Single – Schicksal oder Wahl?!?

Laut FAZ lebt jeder Fünfte in Deutschland allein. Dating Plattformen boomen. In diesem Workshop setzen wir uns mit der Lebensform „ Single Dasein“ bewusst auseinander.

Termine:
>auf Anfrage <
jeweils 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr.

Teilnehmerbeitrag:
kostenlos, Spenden gerne;

Leitung:
Doris Menkenhagen und Anna Schlößer, EFL-Beraterinnen

Ort und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Neustr. 43, 53879 Euskirchen, 02251/51070 oder info@efl-euskirchen.de,
in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Euskirchen

Köln-Porz
"Kinder im Blick"

Ziel dieses Elternkurses ist es, die Situation von Familien in Trennung zu erleichtern. So richtet sich Kinder im Blick an Eltern in Trennung, die sich eine oder mehrere der folgenden Fragen stellen:

• Was ist für meine Kinder in der gegenwärtigen Situation wichtig?
• Wie kann ich auch bei hohem Stresspegel eine gute Beziehung zu meinem Kind pflegen?  
• Wie trage ich dazu bei, dass mein Kind sich fröhlich und gesund entwickelt?
• Wie können wir als Eltern besser miteinander umgehen?
• Und wie kann ich dabei auch noch für mich selbst sorgen?

Kinder im Blick ist für Eltern gedacht, die
 
• frisch getrennt sind und Hilfe suchen, mit der Situation umzugehen oder typische „Fallen“ von vorneherein vermeiden möchten  
• schon länger getrennt sind und Schwierigkeiten im Umgang mit dem anderen Elternteil oder mit ihrem Kind / ihren Kindern haben  
• ganz grundsätzlich sich selbst und ihren Kindern in der Trennung besser helfen wollen 

Wann:
voraussichtlich Frühjahr 2022

Wo:     
Kath. Beratungsstelle für  Ehe-, Familien-und Lebensberatung  
Friedrich-Ebert –Ufer 54
51143 Köln

Kursleitung:    
Vera Lindenthal & Petra Klein 

Kosten:
35,- €  - Vor Kursbeginn ist ein Vorgespräch erforderlich!

Anmeldung bei einer der folgenden Beratungsstellen:

Anmeldung bei einer der folgenden Beratungsstellen:
Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder
Rathausstraße 8, 51143 Köln
Tel. 02203/185580
Kursleitung: Vera Lindenthal

und der
Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien-und Lebensberatung
Friedrich-Ebert –Ufer 54, 51143 Köln
Tel. 02203/52636
Kursleitung: Petra Klein

Weitere Kursangebote finden Sie unter: www.kinderimblick.de und www.erzbistum-koeln.de

Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Männergruppe - in Beziehung und im Austausch:

Männer sind nicht so oder so.

Als Jungen und als Männer lernen wir, wie wir uns „männlich“ zu verhalten haben, ja sogar, wie wir denken und fühlen - sollen. Aber bringt es uns weiter, uns in diesen Mustern zu bewegen?
In der Männergruppe können wir unbefangen über uns sprechen. Es geht um alltägliche Erfahrungen, aktuelle Herausforderungen und Entwicklungsaufgaben, aber auch um schwierige und existenzielle Lebensthemen.  Und natürlich:  ums Mann-Sein - mit seinen verschiedenen Rollen (z. B. Ehemann-Sein, (Groß)-Vater-Sein, Sohn-Sein…)  und in seinen Beziehungen zu sich selbst und zu anderen.

Wir entscheiden gemeinsam, welche Themen wir im Laufe eines Abends vertieft bearbeiten wollen. Wir tragen eigene Erfahrungen und Erlebnisse, Empfindungen, Ideen und Vorschläge zusammen. Jeder zeigt und sagt so viel von sich, wie er möchte und kann. Wir begegnen uns konstruktiv und wohlwollend. Oft findet sich ein Weg, den Mann ausprobieren kann, manchmal eine Ahnung oder sogar eine Erkenntnis; manchmal hilft das Gefühl, von den anderen verstanden und unterstützt zu sein und einen Rückhalt in der Gruppe zu haben.

Die fortlaufende Gruppe ist für zwei Jahre konzipiert und hat in diesem Jahr am 1.04.2021 begonnen. Ein Quereinstieg in die Gruppe ist nach Absprache möglich.

Herzlich willkommen im Kreis von Männern!

Termine:
in der Regel alle 14 Tage donnerstags, jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr:

Ort:
EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal

Leitung:
Mathias Steinmüller, Pädagoge und Lehrer, Schulmediator, klientenzentrierter Berater (GwG) und Ehe-, Familien- und Lebensberater cand. (BAG)

Kosten:
Spenden erwünscht

Anmeldung:
EFL Beratungsstelle, 0202-456111, info@efl-wuppertal.de

Siegburg
Valentinsgottesdienst

„Ein Segen in Liebe“

Sie sind herzlich eingeladen zu Feier und Besinnung mit Texten und Musik, zu spirituellen Impulsen für Partnerschaft und Liebe.

Termin: Februar 2021

Ort: St. Servatius, Kirchplatz, Siegburg (am Markt)

Teilnehmerbeitrag: kostenfrei – um eine Spende wird gebeten

Leitung: Rita Cosler, Ehepastoral; Elisabeth Reiter, Eheberatung

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

Siegburg
„Das Wir gewinnt! – Spielerisch zurück zu uns“

An drei Abenden laden wir Sie ein, sich bewusst als Paar zu begegnen und in spielerischen Übungen gemeinsame Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation, Verbundenheit und Werte zu machen.

Termine: auf Anfrage

Teilnehmerbeitrag: kostenfrei – um eine Spende wird gebeten

Leitung: Lea Staab, Psychologin M.Sc.

Anmeldung:
Telefon: 02241 – 55 101, info@efl-siegburg.de