Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

Köln
achtsam sein – (digitales) Gruppenangebot

Ein Gruppenangebot für Menschen, die in ihrem Leben mehr Achtsamkeit und Ruhe entwickeln möchten. Die Gruppe soll helfen hin und wieder aus den alltäglichen Routinen auszusteigen, den Autopiloten auszuschalten und bewusst im Hier und Jetzt anzukommen, um zu spüren, was wirklich (und) wesentlich ist.

Die Gruppe bietet Erfahrungsaustausch, Übungen und Ideen für die individuelle Achtsamkeitspraxis. Inhalt sind u.a.:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (BodyScan)
  • Achtsame Atembeobachtung
  • Achtsame Wahrnehmung
  • Achtsame Bewegung
  • Achtsame Kommunikation
  • Achtsames Betrachten der Gedanken
  • Achtsames Erforschen von Gefühlen
  • Achtsames Handeln

Teilnehmer:innen der Gruppe sollten Raum und Zeit haben sich täglich mindestens 20 Minuten ihrer Achtsamkeitspraxis zu widmen.

Die Gruppe ist auch geeignet für Menschen, die schon Erfahrung mit Achtsamkeitsübungen haben oder bereits an einem Achtsamkeitskurs teilgenommen haben und für ihre eigene Achtsamkeitspraxis Unterstützung suchen.

Vor der Anmeldung zur Gruppe sollte ein Vorgespräch per Video mit Herrn Neukirchen vereinbart werden. (Flyer zum Download)

Teilnehmerzahl:
Max 7 Teilnehmer:innen

Gruppenleitung:
Christoph Neukirchen, Ehe-, Familien- und Lebensberater, Achtsamkeitstrainer

Termine:
neuer Kurs voraussichtlich ab Sebtember 2022 (bei Interesse melden Sie sich bitte unter Mailadresse ch.neukirchen@efl-koeln.de)

8 Termine -jeweils donnerstags von 9 - 11 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten

Ort:  
die Gruppe findet digital als "Videokonferenz" statt

Weitere Informationen und Anmeldung: Christoph Neukirchen; ch.neukirchen@efl-koeln.de

Bergisch Gladbach
Ein Baum für die Liebe

Paarangebot - Baumpflanzen in Wipperfürth Egen

In Wipperfürth-Egen entsteht eine Liebesallee mit Bäumen, die Paare als Ausdruck ihrer Verbundenheit pflanzen. Ein Baum als Symbol ihrer Liebe – verwurzelt, nachhaltig, lebendig.

Wofür würdet ihr einen Baum pflanzen? Pflanzen Sie mit uns ihren Liebesbaum in Egen.

Sie sollten mit einer Spitzhacke und einer Schaufel im Gepäck zum Startpunkt kommen. Von dort gehen wir gemeinsam zum ausgesuchten Waldstück wo die Liebesallee entsteht. Unter der Anleitung eines Forstingenieurs haben Sie die Möglichkeit ihren Baum der Liebe zu pflanzen. Vielleicht wird dies ein Ort, zu dem Sie immer mal wieder zurückkommen, ein Ort der Ihrer Beziehung Halt gibt? Im Anschluss gibt es einen Ausklang mit Kaffee und Sekt um auf Ihren besonderen Beziehungsmoment anzustoßen.

Ausrüstung:
Spitzhacke, Schaufel und evtl. Handschuhe
Wetterfeste Kleidung und Schuhe

Kosten pro Baum
ca. 100€                                                             

Sollte der Betrag für sie im Moment finanziell zu viel sein, dann sprechen Sie uns gerne an.

Wo / Startpunkt:
Wander- und Radfahrerkirche in Egen

Wann:
Im Herbst 2022, der genaue Termin folgt zeitnah

Anmeldung und Informationen:
Mail: info@efl-bergisch-gladbach.de
Telefon: 02202 34918

Veranstalter
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) Gummersbach
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) Bergisch Gladbach
Ehe- und Beziehungspastoral Rhein- und Oberberg

Siegburg
Stille – Meditation

„Kraft aus der Stille“ – ein offenes Angebot

Aufatmen – Hinhören – Dasein

Termin: dienstags, 12:00 – 12:10 Uhr

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Leitung: Team der Eheberatung

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Gruppe für Eltern essgestörter Kinder und junger Erwachsener

Essstörungen  sind  häufig  ein  „weibliches“  Thema.  Die Mütter der Betroffenen kümmern und sorgen sich. Die Einbeziehung der Väter mit ihrem oft anderen, unaufgeregteren Blick und einer anderen Umgangsweise mit dem Thema sehen wir als wichtige Ergänzung und Bereicherung. Deshalb richtet sich die Gruppe speziell an Elternpaare (auch getrennt lebende, die gut miteinander kooperieren können).
Die Themen der Gruppe entstehen aus dem Gruppenprozess. In der Regel beschäftigt sich die Gruppe mit der Symptombedeutung, Auswirkung des Symptoms auf das gesamte Familiensystem (Paar, Geschwisterkinder), Bindung und Autonomie, Umgang mit Grenzen in der Familie, Familienregeln und -“gesetze“ (explizit und implizit), Genuss und Essen …
Neben  Informationen  zum  Thema  Essstörungen  trägt der Austausch der betroffenen Eltern zu deren Entlastung bei.
Das Angebot ist für die Dauer von 1,5 Jahren konzipiert.
Die  Teilnahme  an  der  Gruppe  ist  nach  einem  Vorgespräch möglich.

Gruppe 2
Termine:
Mi, 19.1.; 16.2.; 16.3.; 27.4.; 1.6.2022
jeweils 17.00 – 19.00h
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung:
Felizitas Kracht, Dipl.-Sozialarbeiterin, Traumaberaterin, EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl.-Psychologe, Dipl.-Sozialpädagoge, EFL-Berater
Kosten:  Gewünschte Kostenbeteiligung: 5 Euro pro Paar und Abend
Auskunft und Anmeldung:  EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Mail: info@efl-wuppertal.de

Nach Beedigung der aktuellen Gruppe ist für die 2. Jahreshälfte 2022 der Start einer neuen Elterngruppe
vorgesehen.