Icon Info
Diese Webpräsenz enthält Funktionen zur barrierefreien Nutzung der Inhalte
Icon Schließen

Nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu hören.
Am besten bei unseren Veranstaltungen.

Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Therapeutische Männergruppe

Männer sind nicht so oder so.

Als Jungen und als Männer haben wir gelernt, wie wir uns „männlich“ zu verhalten haben, ja sogar, wie wir denken und fühlen sollen.  Aber bringt es uns weiter, uns in diesen Mustern zu bewegen?
In der Männergruppe gibt es keine Vorgaben; wir dürfen „typische“ Männer sein, dürfen aber auch nachdenklich, unsicher, suchend, stark oder schwach sein. Sich-Durchsetzen-Können, Recht haben und toll sein ist schön und gut, aber hilfreich und verständnisvoll sein ist vielleicht auch eine Seite von mir? Was von den männlichen  Rollen-„Vorschriften“  finde  ich  bei  mir  wieder, was davon hilft mir? Was hindert mich, ich zu sein und anderen wirklich zu begegnen? Welche Gedanken, Gefühle und Impulse leiten mich? Warum? Wie wirke ich auf andere?
In der Männergruppe können wir unbefangen über uns sprechen. Es geht um alltägliche Erfahrungen, aktuelle Probleme,  ums  Mann-Sein,  aber  auch  um  schwierige Lebensthemen.  Wir entscheiden,  welche  Themen wir im Lauf eines Abends genauer betrachten wollen. Wir tragen eigene Erlebnisse, Empfindungen, Ideen und Vorschläge zusammen. Jeder zeigt und sagt so viel von sich, wie er möchte und kann. Wir begegnen uns konstruktiv und wohlwollend.
Oft findet sich ein Weg, den Mann ausprobieren kann, manchmal eine Erkenntnis; manchmal hilft das Bewusstsein,  von  den  anderen  verstanden  und unterstützt  zu sein und einen Rückhalt in der Gruppe zu haben.
Die laufende Gruppe endet im Dezember 2020. Eine neue Männergruppe beginnt voraussichtlich nach den Schulferien im Januar 2021 für ein Jahr.

Termine:
alle 14 Tage donnerstags, jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr.  
Bitte in der Beratungsstelle nachfragen.
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung:
N.N. (steht noch nicht fest),  Auskunft bei J. Gnielka, Dipl.Psych.
Kosten: keine, Spende gerne
Anmeldung: EFL-Beratungsstelle, Tel. 0202-456 111, Mail: info@efl-wuppertal.de

Köln
Unerfüllter Kinderwunsch - zwischen Hoffnung und Enttäuschung

Gruppenangebot für ungewollt kinderlose Paare und Einzelne

Wenn Frauen und Männer in ihrer Partnerschaft ungewollt kinderlos bleiben, haben sie einen anstrengenden Weg gemeinsam zu bewältigen. Zu zweit können sie ratlos sein und sich von der Familie, Freunden und der Gesellschaft unverstanden fühlen oder einen Rechtfertigungsdruck spüren. Vielleicht haben Sie schon Abschied genommen von der Lebensperspektive einer eigenen Familie? Diese mögliche Krise auf dem Paarweg kann als Zumutung einer Partnerschaft empfunden werden, die eine Erneuerung des JA-Wortes zueinander braucht.

Wie können wir uns als Christen dem göttlichen Auftrag "Seid fruchtbar und mehret euch" stellen?
Wir laden Sie ein, persönliche Perspektiven mit anderen betroffenen Paaren und Perspektiven der Seelsorge und der Beratung auszutauschen.

Eingeladen sind alle, die biologisch, biografisch oder beruflich mit diesem Thema zu tun haben.

Folgende Themen kommen bei diesem Abendangebot immer wieder zur Sprache:

  • Zwischen Hoffnung und Enttäuschung - Herausforderung unerfüllter Kinderwunsch
  • Trauer über die unerfüllte Lebensperspektive Familie
  • Heilung und Rituale des Abschieds und Neuanfangs

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Termin: - bei ausreichend Interesse bieten wir weitere Abende an

Kosten: keine

Info und Anmeldung: Sekretariat der Beratungsstelle: 0221-2051515; info[at]efl-koeln.de

Siegburg
Valentinsgottesdienst

„Ein Segen in Liebe“

Sie sind herzlich eingeladen zu Feier und Besinnung mit Texten und Musik, zu spirituellen Impulsen für Partnerschaft und Liebe.

Termin: Februar 2021

Ort: St. Servatius, Kirchplatz, Siegburg (am Markt)

Teilnehmerbeitrag: kostenfrei – um eine Spende wird gebeten

Leitung: Rita Cosler, Ehepastoral; Elisabeth Reiter, Eheberatung

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

Siegburg
„Das Wir gewinnt! – Spielerisch zurück zu uns“

An drei Abenden laden wir Sie ein, sich bewusst als Paar zu begegnen und in spielerischen Übungen gemeinsame Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation, Verbundenheit und Werte zu machen.

Termine: auf Anfrage

Teilnehmerbeitrag: kostenfrei – um eine Spende wird gebeten

Leitung: Lea Staab, Psychologin M.Sc.

Anmeldung:
Telefon: 02241 – 55 101, info@efl-siegburg.de

Bergisch Gladbach
SPL-Seminar - Stressbewältigung für Paare

SPL ist ein neues Kursprogramm und ermöglicht Paare, die bereits an einen EPL- oder einem KEK-Kurs teilgenommen haben, ihre Gesprächskompetenzen zu vertiefen. Dabei geht es insbesondere um das Thema der konstruktiven Stressbewältigung.

Kosten: 120,00 € pro Paar

Termine:
Beginn: Frühjahr 2020

Leitung:
Mathilde Miebach/ Norbert Koch

Informationen und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

Bergisch Gladbach
Neue Schritte wagen

Gruppe für Männer

In der Beziehung von Frauen und Männern hat sich in den letzten Jahrzehnten vieles gewandelt. Rollen und Aufgaben haben sich gravierend verändert. Häufig erleben sich Männer in ihrem Verhalten und in ihrer Identität verunsichert. Gerade in einer Gruppe gelingt es Männern, im offenen Austausch ihre Gefühle und ihr Verhalten zu reflektieren. Sie können dadurch zu einem größeren Selbstbewusstsein und einer sicheren Identität gelangen.

Termine:
ab Herbst/Winter 2021
jeweils dienstags oder donnerstags von 19:00—21:00 Uhr

Leitung:
Heinz Lahn, Ehe-, Familien- und Lebensberater

Ort: Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei - Spenden erwünscht

Information und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

Bergisch Gladbach
„Ende und Anfang“ - Mit der Trennung leben lernen

Fachlich begleitete Gruppe für Menschen, die sich in einer Trennungssituation befinden.   

Was in Liebe und Harmonie begann, endet manchmal in Streit und Trennung. Wie das Beziehungsende bewältigen, wie einen neuen Anfang wagen? Die Gruppe gibt Zeit und Raum zum intensiven Austausch über die Gefühle und Erfahrungen in dieser schwierigen Zeit, bietet Entlastung und hilft Strategien zu entwickeln, um die Veränderungen konstruktiv zu bewältigen.

Termine:
ab Herbst/Winter 2021
jeweils samstags von 15:30 bis 17:30 Uhr  

Leitung:
Rebecca Ahmadi-Bruchhausen, Dipl.-Sozialarbeiterin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (MC)

Ort: Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei - Spenden erwünscht

Informationen und Anmeldung: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

Bergisch Gladbach
Mut zur Liebe

Ein Seminar für Paare

Wie alles Lebendige entwickelt sich jede Partnerschaft im Laufe der Zeit und unterliegt dabei Höhen und Tiefen. Die Beziehung braucht Hinwendung, um auch schwierige Zeiten zu überstehen und darin zu wachsen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es Paaren, ihre Geschichte zu verstehen, Konflikte zu erkennen, Lösungen zu finden, neu miteinander in Kontakt zu kommen und so in der Liebe zueinander zu wachsen.

Termine:
Die Gruppe beginnt im Herbst 2020
7x mittwochs jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr.

Leitung:
Mathilde Miebach, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin
Heinz Lahn, Ehe-, Familien- und Lebensberater

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Informationen und Anmeldung:
Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hauptstraße 227, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon 02202-34918, info@efl-bergisch-gladbach.de

Siegburg
Stille – Meditation

„Kraft aus der Stille“ – ein offenes Angebot

Aufatmen – Hinhören – Dasein

Termin: dienstags, 12:00 – 12:10 Uhr

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Leitung: Team der Eheberatung

Bei Interesse bitte im Sekretariat der EFL- Siegburg anrufen: 0 22 41—55 101, info@efl-siegburg.de

Köln
SPL - Stressbewältigung mit Partnerschaftichem Lernprogramm

SPL ist ein neues Kursprogramm und ermöglicht Paare, die bereits an einen EPL- oder einem KEK-Kurs teilgenommen haben, ihre Gesprächskompetenzen zu vertiefen. Dabei geht es insbesondere um das Thema der konstruktiven Stressbewältigung.


Termin
: auf Anfrage.

Ort: Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Steinweg 12, 50667 Köln

Weitere Informationen und Anmeldung: Sekretariat der Beratungsstelle: 0221-2051515; info[at]efl-koeln.de

Wuppertal/ Solingen/ Remscheid
Gruppe für Eltern essgestörter Kinder und junger Erwachsener

Essstörungen  sind  häufig  ein  „weibliches“  Thema.  Die Mütter der Betroffenen kümmern und sorgen sich. Die Einbeziehung der Väter mit ihrem oft anderen, unaufgeregteren Blick und einer anderen Umgangsweise mit dem Thema sehen wir als wichtige Ergänzung und Bereicherung. Deshalb richtet sich die Gruppe speziell an Elternpaare (auch getrennt lebende, die gut miteinander kooperieren können).
Die Themen der Gruppe entstehen aus dem Gruppenprozess. In der Regel beschäftigt sich die Gruppe mit der Symptombedeutung, Auswirkung des Symptoms auf das gesamte Familiensystem (Paar, Geschwisterkinder), Bindung und Autonomie, Umgang mit Grenzen in der Familie, Familienregeln und -“gesetze“ (explizit und implizit), Genuss und Essen …
Neben  Informationen  zum  Thema  Essstörungen  trägt der Austausch der betroffenen Eltern zu deren Entlastung bei.
Das Angebot ist für die Dauer von 1,5 Jahren konzipiert.
Die  Teilnahme  an  der  Gruppe  ist  nach  einem  Vorgespräch möglich.

Gruppe 2
Termine:
Mi, 20.01./17.02./17.03./14.04./19.05./09.06./30.06./18.08./15.09./06.10./03.11./01.12.2021
jeweils 17.00 – 19.00h
Ort: EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Alte Freiheit 1, 42103 Wuppertal
Leitung:
Felizitas Kracht, Dipl.-Sozialarbeiterin, Traumaberaterin, EFL-Beraterin
Richard Jost, Dipl.-Psychologe, Dipl.-Sozialpädagoge, EFL-Berater
Kosten:  keine, Spenden gerne
Auskunft und Anmeldung:  EFL-Beratungsstelle Wuppertal, Tel. 0202-456 111, Mail: info@efl-wuppertal.de